Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bus und Bahn werden deutlich teurer
Mecklenburg Rostock Bus und Bahn werden deutlich teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 03.09.2014
Die Rostocker Straßenbahngesellschaft (RSAG) will 2015 die Fahrpreise kräftig erhöhen.
Die Rostocker Straßenbahngesellschaft (RSAG) will 2015 die Fahrpreise kräftig erhöhen. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Schlechte Nachricht für Bus- und Bahnreisende: Die Rostocker Straßenbahngesellschaft (RSAG) will 2015 die Fahrpreise kräftig erhöhen. Im Durchschnitt um „fünf, sechs Prozent“, sagt RSAG-Chef Jochen Bruhn. Das Semesterticket für Studenten könnte den größten Sprung machen. Er begründet die Erhöhung mit steigenden Kosten im Unternehmen, zum Beispiel beim Personal.

30 Prozent mehr für das Semesterticket – diese Nachricht jagt gerade durch die Hansestadt. „So viel wird es sicher nicht“, beruhigt Bruhn. Die Preiserhöhung werde aber deutlich sein. Auch geplant: Künftig müsse jeder, der ein Fahrrad mitnehmen will, ein Extra-Ticket lösen. Grund: „Das Fahrverhalten der Nutzer“, so Bruhn. Es gebe immer mehr Fahrgäste mit Rad. Darauf müsse die RSAG reagieren.

Mit höheren Preisen müssen auch Kunden weiterer Verkehrsunternehmen in Rostock und dem Landkreis rechnen, die mit der RSAG über den Verkehrsverbund Warnow (VVW) verknüpft sind.



Frank Pubantz

03.09.2014
03.09.2014