Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Corona in MV: So geht es trotz Verboten in den Physiotherapien weiter
Mecklenburg Rostock

Corona in MV: So geht es trotz Verboten in den Physiotherapien weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 24.03.2020
Akute Rückenschmerzen: Medizinisch notwendige Behandlungen dürfen in den Physiotherapien in Mecklenburg-Vorpommern weiter vorgenommen werden. Quelle: OZ-Archiv
Rostock

Die Verunsicherung wegen der Corona-Krise ist groß in den 650 Physiotherapiepraxen Mecklenburg-Vorpommerns. Doch die neue, am Montagnachmittag erlas...

Gewerbetreibende in Rostock sind schon jetzt von der Krise hart getroffen und können nicht mehr für ihre Miete aufkommen. Experten erwarten, dass ab April auch erste Wohnungsmieter Probleme bekommen werden. Rostocks Vermieter versprechen individuelle Lösungen.

07:14 Uhr

Zehn Sportler aus MV zeigen exklusiv für die OZ-Leser, wie man sich in Zeiten von Kontaktverboten und Homeoffice bequem zu Hause fit halten kann. Im zweiten Teil der Serie hat der Rostocker Fitnesstrainer Meikel Ahrens drei intensive Übungen zusammengestellt.

06:23 Uhr

Für eine Entwarnung ist es noch zu früh, aber: Der Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in MV könnte erste Früchte tragen. 34 neue Fälle wurden in den vergangenen drei Tagen gemeldet. Corona-Experte Prof. Dr. Emil Reisinger von der Rostocker Uni-Klinik sagt: „Die nächsten Tage sind entscheidend“

23.03.2020