Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Coronavirus: Das ist der Sonderfahrplan für die Rostocker Straßenbahn
Mecklenburg Rostock

Coronavirus: Das ist der Sonderfahrplan für die Rostocker Straßenbahn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.03.2020
Die RSAG fahrt vom 16. März bis zum 15. April nach gesondertem Fahrplan. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Die Rostocker Straßenbahn AG fährt vom 16. März bis zum 15. April nach gesonderten Fahrzeiten. Das teilte die RSAG am Freitagnachmittag mit. Als Grund nannte das Unternehmen die Verbreitung des Coronavirus und die damit einhergehenden Schließungen zahlreicher öffentlicher Einrichtungen der Hansestadt.

Demnach fahren alle Bus- und Straßenbahnlinien auch unter der Woche ab 6 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Von 4 bis 6 Uhr gilt der gewohnte Fahrplan für Montag bis Freitag.

Linie 39 fährt nicht

Davon ausgeschlossen sind die Linien 16, 17, 18, 19, F1, F2 und X41. Diese fahren ganztags nach dem gewohnten Fahrplan. Die Linie 39 entfällt vollständig.

Auch die Kundenzentren der RSAG bleiben ab dem 14. März bis auf Weiteres geschlossen. Fahrgäste können sich bei Fragen an die Service-Hotline unter Tel. 0381 802 1900 wenden. Die aktuellen Abfahrtszeiten sollen ab Sonnabend in der Online-Fahrplanauskunft unter www.rsag-online.de/corona zu erhalten sein.

Lesen Sie auch:

Coronavirus in MV: Land setzt Hochschulbetrieb aus – auch Mensen schließen

Coronavirus in MV: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten

Coronavirus: Aida stoppt sofort alle Kreuzfahrten

So will OB Madsen den Coronavirus in Rostock eindämmen – Ticker zum Nachlesen

Von Lena-Marie Walter

Kitas und Schulen in Rostock wurden geschlossen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verhindern. Die Kinder müssen nun anderweitig betreut werden. Rostocker Familien sprechen darüber, wie sie mit der neuen Ausnahmesituation umgehen.

13.03.2020

Die Anlage im Rostocker Nordwesten soll ab November dieses Jahres als Übergangslösung stehen. Der Platz wird dringend gebraucht. Die Stadt plant einen Hortneubau bis 2023.

13.03.2020

Spielpause gilt vorerst bis zum 31. März. Intern gehen die Proben und Vorbereitungen für kommende Stücke weiter. Was das für bereits gekaufte Tickets bedeutet.

13.03.2020