Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Coronavirus-Epidemie: Rostocks OB Madsen dringt auf viel Abstand
Mecklenburg Rostock

Coronavirus-Epidemie: Rostocks OB Madsen dringt auf viel Abstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 14.03.2020
„Es ist wie beim Bowling. Die Kugel rollt, wir sind aber die Kegel. Je enger wir zusammenstehen, desto mehr fallen um“, beschrieb der gebürtige Däne am Samstag in Schwerin nach mehrstündigen Beratungen der Landesregierung mit Kommunalpolitikern zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie die Situation. Quelle: Dietmar Lilienthal
Schwerin

Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) hat eindringlich dazu aufgerufen, die im Land verfügten Maßnahmen zum Schutz vor dem neuarti...

Während der Fahrt auf der Marieneher Straße kippte der Frau ihr Einkauf in ihrem Wagen um. Sie drehte sich um und lenkte ihr Auto damit in den Gegenverkehr. Sie rammte ein anderes Fahrzeug und einen Lichtmast.

14.03.2020

VIele Menschen gehören zur sogenannten Hochrisikogruppe der neuartigen Corona-Virus-Pandemie. Diese Personen sollen wegen des neuartigen Coronavirus möglichst zu Hause bleiben. Damit das funktioniert, haben sich Freiwillige zusammengeschlossen, um zu entlasten.

14.03.2020

Am Freitag gab es einen Sturm auf den Handel im Land. Doch wie sah es Samstag in den Rostocker Supermärkten aus? In der Angst vor den Folgen der Corona-Epidemie kommen Sicherheitsdienste und bargeldloses Zahlen zum Einsatz. Und es gibt gute Nachrichten!

14.03.2020