Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Das müssen Sie zum Tag der offenen Tür bei MV Werften in Rostock wissen
Mecklenburg Rostock Das müssen Sie zum Tag der offenen Tür bei MV Werften in Rostock wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 11.10.2019
Blick in die MV Werften vor dem Tag der offenen Tür. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Nach acht Jahren ist es am Sonntag, dem 13. Oktober, nun wieder so weit: Besucher erhalten bei MV Werften wieder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Schiffbaus zu werfen. Von 12 bis 17 Uhr stehen 40 Werftmitarbeiter bereit, um den erwarteten 10 000 Gästen sämtliche Fragen zu beantworten. Was es noch zu erwarten gibt und worauf sich Besucher einstellen müssen? Ein Überblick.

Warum öffnet die Werft wieder?

MV Werften bekommt bis zu drei Anfragen am Tag, ob eine Führung über das Gelände möglich wäre. Um das öffentliche Interesse zu stillen, bietet sich nun die Zeit an. Denn: Das Dock ist voll, das Mittschiff der „Global Dream“ weithin sichtbar und bevor es auf Reise nach Wismar geht, besteht die Gelegenheit, etwas dichter ranzukommen.

Multimedia-Reportage:
Auf zum größten Kreuzfahrtschiff der Welt

Wie komme ich am besten hin?

Rostocker sollten mit der S-Bahn kommen. Die fährt mit der maximalen Anzahl an Waggons im 15-Minuten-Takt zur Werft. Warnemünder sollten einen Spaziergang planen oder mit dem Rad kommen und es vor dem Werfttor anschließen.

Bildergalerie: das sind die Highlights beim Tag der offenen Tür

Am 13. Oktober öffnet das Werftgelände in Warnemünde seine Türen – zum ersten Mal nach acht Jahren. Die OZ fasst alle wichtigen Informationen zur Anreise, zum Programm und Sonstiges zusammen.

Wo kann ich parken?

Auf dem Werftgelände wird es keine Parkplätze für Besucher geben. Besucher, die per Auto anreisen, werden durch ein Verkehrsleitsystem auf die öffentlichen Parkplätze Warnemündes geführt. Aber auch hier empfiehlt sich an den S-Bahn-Stationen noch vor Warnemünde-Werft zu parken, um das letzte Stück mit dem Zug zu fahren.

Auf was sollte ich achten?

Große Taschen und Rucksäcke sind nicht empfehlenswert. „Wahlweise behalten wir uns vor, auch in die ein oder andere Tasche zu schauen“, heißt es von den Organisatoren. Hunde dürfen außerdem auch nicht mit aufs Gelände. Außerdem sollte man gut zu Fuß sein: Der Werft-Rundkurs ist eine knapp zwei Kilometer lange Einbahnstraße.

Was wird geboten?

An Bord des Schiffes geht es aus Sicherheitsgründen nicht, aber ein Blick in die 400 Meter lange Werfthalle kann geworfen werden. Am Ende der Werftrunde, bei der es an den Hallen, Anlagen und dem Bockkran vorbeigeht, gibt es eine Meile mit Info- und Food-Trucks, einer fertigen Schiffskabine, der Original-Werft-Bratwurst und Basketball mit den Seawolves.

Ab 12 Uhr beginnt auch das Bühnenprogramm mit Moderationen und Informationen zur Werft sowie Bildern und Filmen zu den Schiffen und Investitionen auf der Videowand. Außerdem zeigt die Firma Kötter eine Höhenrettungsübung und „De Klaashahns“ treten auf, um 14 Uhr werden sie von „Les Bummms Boys“ abgelöst und eine Stunde später werden noch einige Helfer und Mitarbeiter der Werft vorgestellt.

Was gibt es außerdem?

Extra zum Tag der offenen Tür hat MV Werften einen Trinkbecher mit einem Motiv passend zur Werft gestalten lassen. 10 000 Stück sind davon produziert worden. Wer also einen für Zuhause ergattern möchte, sollte schnell zugreifen.

Wird es so etwas regelmäßig geben?

Eine jährliche Veranstaltung wird es nicht geben. Allerdings überlegt MV Werften ähnliche Aktionstage auch in Wismar und Stralsund durchzuführen. Eignen würden sich beispielsweise die Tage, an denen die „Global Dream“ die Werft in Wismar oder die „Endeavor“ den Standort Stralsund verlassen.

Mehr zum Thema:

Besuch beim XXL-Kreuzfahrtschiff: Blicken Sie hinter die Kulissen bei MV Werften in Rostock

Ausbildung bei MV Werften in Rostock: Bereit für die ganz großen Schiffe

Das Werften-Wunder von Warnemünde

Landstrom und Kai: Wismar macht sich fit für Mega-Schiffe

Finanzierung für Global-Class-Schiffe steht

Wismar: Wohnschiff der Werft liegt jetzt im Westhafen

Er überthront alles: Wismars neuer Mega-Kran ist jetzt 125 Meter hoch

Von Ann-Christin Schneider

Kaum geshoppt, schon geliefert: Versandriese Amazon will durch den Bau eines Verteilzentrums in Dummerstorf bei Rostock die Wege zwischen Lager und Kunde verkürzen. Davon könnten auch die Menschen in MV profitieren.

11.10.2019

Premiere für Mecklenburg-Vorpommern: Der Onlinehändler Amazon hat Interesse am Landkreis Rostock. Schon im nächsten Jahr will der Versandhausriese in Dummerstorf bei Rostock ein neues Verteilzentrum bauen und in Betrieb nehmen.

11.10.2019

Etwa 180 Menschen haben am Donnerstagabend in Rostock gegen die Militäroffensive der Türkei im Norden Syriens demonstriert. Die Demonstration verlief nach Polizeiangaben überwiegend friedlich.

11.10.2019