Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Decathlon: Schutow oder vor die Tore der Stadt
Mecklenburg Rostock Decathlon: Schutow oder vor die Tore der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 25.04.2015
680 Decathlon Geschäfte gibt es weiltweit, 18 in Deutschland.
680 Decathlon Geschäfte gibt es weiltweit, 18 in Deutschland.
Anzeige
Rostock-Schutoe

Der französische Sportartikelanbieter Decathlon bekräftigt sein Interesse, ein Geschäft in Rostock zu eröffnen, allerdings: nicht in der Innenstadt, zum Beispiel auf dem Glatten Aal, so die offizielle Aussage. Das sei wirtschaftlich „nicht darstellbar“, erläutert der für die Ansiedlung zuständige Ludger Niemann. Das Unternehmen möchte in Schutow bauen, besitzt dort bereits ein Grundstück. „Alternative ist eine Ansiedlung vor den Toren Rostocks", sagt Niemann.

Da sich der Genehmigungsprozess in Schutow schon länger hinziehe, würden Standorte im Rostocker Umland geprüft, so Niemanns Ansage, die auch als Druckmittel gesehen werden kann. Die Stadt habe großes Interesse an Decathlon, betont Monika Fritsche, Amt für Stadtplanung. „Es gibt keine andere Möglichkeit als Schutow“, sagt sie. Weil das von Decathlon auch ins Auge gefasste Werftdreieck nun mit Wohnungen bebaut werde. Deshalb möchte Rostock auch beim Land ein Ausnahme von den Festlegungen zum Schutz von Innenstädten bekommen.

City-Kreis, Einzelhandelsverband und Industrie- und Handelskammer hatten sich übereinstimmend gegen die Ansiedlung am Stadtrand ausgesprochen, weil das zu einer Schwächung der Innenstadt führen würde. Ludger Niemann kennt die Bedenken des lokalen Handels gegen Decathlon. „Empirisch ist an keinem unserer in den letzten Jahren eröffneten Standorte ein ungewöhnliches Schließen von anderen Sporthändlern zu beobachten“, sagt er. 



Thomas Niebuhr