Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Defekter Trawler „Mark“ repariert
Mecklenburg Rostock Defekter Trawler „Mark“ repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 30.05.2015
Wieder fit: Der Hochseetrawler ROS 777 „Mark“ mit Heimathafen Rostock. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Rostock

Der mit einem defekten Bugstrahlruder in Kiel gestrandete neue Hochseefisch-Trawler „Mark“ soll in Kürze seine Fahrt in das niederländische Muiden fortsetzen. Die Mannschaften habe den Schaden selbst repariert, teilte Uwe Richter mit, Geschäftsführer der Warnemünder Hochseefischerei GmbH.

Ihr gehört das moderne Fangschiff, das erst am Dienstag in Sassnitz auf der Insel Rügen von Bundeskanzlerin Merkel getaufte wurde. Einen Tag später hat es sich auf dem Weg zu seinem holländischen Ausrüstungshafen gemacht, musste dann aber am Donnerstag in Kiel einen unfreiwilligen Stopp einlegen.

Anzeige

In Muiden wird „Mark“ unter anderem mit Netzen ausgerüstet, die in Rostock hergestellt wurden. Zu seiner ersten Fang-Fahrt wird der Trawler vermutlich Ende Juni aufbrechen.



OZ

Rostock Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Wiro sucht Ideen für das Werftdreieck
29.05.2015
29.05.2015