Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ein Stadtplan soll Geschichten von 63 getöteten Rostockern erzählen
Mecklenburg Rostock

Denksteine: Stadtplan mit Geschichten von 63 getöteten Rostocker Juden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.12.2019
Im Max-Samuel-Haus entsteht ein Stadtplan, in dem alle Denksteine verzeichnet sind, die es aktuell in Rostock gibt. Sie erinnern an jüdische Mitbürger, die im Zuge des NS-Regimes gewaltsam ums Leben kamen.
Im Max-Samuel-Haus entsteht ein Stadtplan, in dem alle Denksteine verzeichnet sind, die es aktuell in Rostock gibt. Sie erinnern an jüdische Mitbürger, die im Zuge des NS-Regimes gewaltsam ums Leben kamen. Quelle: Juliane Schultz
Rostock

Im Rostocker Max-Samuel-Haus stapelt sich Geschichte: Graue Archivboxen lagern in Holzregalen. Gefüllt sind sie mit den Fotos, Briefen, Zeitungsaussch...