Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Diebstahl und Einbruch in Güstrow – Haftbefehl abgelehnt
Mecklenburg Rostock

Diebstahl und Einbruch in Güstrow – Haftbefehl abgelehnt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 15.01.2020
Nach einer Auseinandersetzung in Güstrow hat die Polizei drei Litauer wegen Einbruchs und Diebstahls überführt. Der erlassene Haftbefehl wurde vom zuständigen Amtsgericht abgelehnt. (Symbolbild) Quelle: Stralsund
Güstrow

Am Montagabend ist es in Güstrow zu einer Körperverletzung zwischen vier Männern gekommen, darunter drei Litauer und ein Syrer. Die Ermittlungen d...

Eine 37-Jährige und ein 30-Jähriger sind in der Nacht zu Mittwoch auf einen Busfahrer losgegangen, der im Rostocker Stadtviertel Groß Klein unterwegs war. Auch gegen die Polizei wehrten sich die beiden – so dass die Handschellen klickten.

15.01.2020

Der 42-Jährige war in einem Fernbus unterwegs, als er von der Bundespolizei am Rostocker Bahnhof kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann gleich von zwei Staatsanwaltschaften wegen Diebstahls gesucht wird. Er kam in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt.

15.01.2020

Eine Bühne vor dem Hintergrund der Rostocker Skyline, schwimmende Wohnungen und eine zweite Brücke: Die Pläne, die Rostock für das 45 Hektar große Gelände der Diekower Deponie hat, bilden die Grundlage für einen EU-weiten Architektenwettbewerb.

15.01.2020