Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Dierkow: Altes SBZ wird nicht abgerissen
Mecklenburg Rostock Dierkow: Altes SBZ wird nicht abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 19.02.2018
Die „Bunte Bude“, wie das alte SBZ an der Lorenzstraße genannt wird, steht seit 2016 leer.
Die „Bunte Bude“, wie das alte SBZ an der Lorenzstraße genannt wird, steht seit 2016 leer. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Das alte Stadtteil- und Begegnungszentrum (SBZ) im Rostocker Stadtteil Dierkow soll künftig als Standort für eine Kindertagesstätte, einen Hort und betreutes Wohnen genutzt werden. Das teilte der städtische Immobilienverwalter KOE im Ortsbeirat Dierkow-Neu mit. Die Planungen dazu stünden kurz vor dem Abschluss.

Ursprünglich sollte der Plattenbau aus den 1980er-Jahren, der schon früher als Kita genutzt wurde, abgerissen werden. „Aufgrund der Entwicklungszahlen und der Probleme, die wir in vielen Bereichen haben, haben wir uns aber dagegen entschieden. Das Gebäude ist gut sanierungsfähig“, sagte KOE-Leiterin Hecht.

Weitere Details zu den Planungen sollen in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Wornowski André