Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Drei Kreuzliner zu Besuch im Ostseebad
Mecklenburg Rostock Drei Kreuzliner zu Besuch im Ostseebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 22.05.2015
Drei Kreuzfahrtschiffe machten am Freitag in Warnemünde fest (v. o. n. u.): „Viking Star“, „AIDAdiva“ und „Costa Favolosa“. Quelle: Dieter Stroh
Anzeige
Warnemünde

Warnemünde hat am Freitag den ersten Dreifach-Anlauf in der noch jungen Kreuzschifffahrt-Saison erlebt. Den Auftakt machte mit ihrem Premieren-Besuch die erst in diesem Jahr in Dienst gestellte „Viking Star“, nur wenig später folgten die „Costa Favolosa“ und die „Aidadiva“. Die 290 Meter lange „Costa Favolosa“ machte erstmals in einem deutschen Hafen fest.

In diesem Jahr sind 39 Kreuzliner mit 181 Anläufen gemeldet. Neben zehn weiteren Dreifach-Anläufen stehen auch zwei Vierfach- (2. und 30. August) und zwei Fünffach-Anläufe (5. und 17. Juli) im Kreuzfahrtkalender. Das Seebad rangiert in der Liste der am häufigsten angelaufenen Kreuzfahrthäfen in der Ostsee auf Platz sechs hinter Kopenhagen, St. Petersburg, Tallinn, Stockholm und Helsinki.

Anzeige

Auf dem Flughafen Rostock-Laage landeten am Freitagnachmittag die ersten Touristen des italienischen Kreuzfahrtunternehmens Costa Crociere. Rund 400 Gäste kamen mit vier Fliegern aus Mailand, Rom, Paris und Madrid und wurden dann nach Warnemünde gebracht. Dort wartete die „Costa Favolosa“, die in dieser Saison 15 Mal in der Warnowmündung festmacht. Insgesamt werden in diesem Sommer mehr als 10 000 dieser Touristen zu Hin- und Rückreise in Laage erwartet.



Michael Zumpe