Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ein Empfang mit Abschied: Roland Methling geehrt
Mecklenburg Rostock Ein Empfang mit Abschied: Roland Methling geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 09.08.2019
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig überreicht Roland Methling zu seinem Hanse-Sail-Empfang in der Halle 207 das Gold der Ostsee überreicht. Quelle: Moritz Naumann
Anzeige
Rostock

Es ist der große städtische Empfang der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, und zwar nicht nur zur Hanse Sail, sondern im gesamten Jahresverlauf. Im Zeichen des Seglerfestes diente die ehemalige Werfthalle 207 als maritim angehauchter Veranstaltungsort in direkter Nähe zum Festgelände. Mehr als 600 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren gekommen. Sie wollten dabei nicht nur trinken, speisen und neue Kontakte knüpfen, sondern auch dem letzten großen Empfang von Oberbürgermeister Roland Methling beiwohnen.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig betritt die Bühne in der Halle 207. Sie schwärmt vom größten maritimen Fest Deutschlands und vermittelt, wie viel Begeisterung es auch unter den internationalen Gästen in Bezug auf Rostock und die vielen Traditionsschiffe gegeben hat. Dann unterbricht sie ihre Rede.

Der Vater der Hanse Sail

Es sei eine besondere Sail. Denn Roland Methling sei der Vater des Festes und begleite dieses nun letztmalig als Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. „Doch wir wollen Sie weiter an Bord haben“, versichert Schwesig den zahlreich geladenen Gästen. In den 15 Jahren, in denen Methling die Geschicke der größten Stadt in Mecklenburg-Vorpommern gelenkt hat, habe er die Hanse Sail zu dem gemacht, was sie heute sei: das schönste maritime Fest in ganz Deutschland.

Bildergalerie: Die Gäste des Empfangs

Über 600 Gäste aus allen Bereichen von Stadt und Land waren gekommen, um zu feiern und Roland Methling zu verabschieden.

Darüber hinaus habe er die Chancen genutzt, um Rostock in seiner Amtszeit von seinem hohen Schuldenberg zu befreien. „Um die Ziele der Stadt zu erreichen, braucht es nicht nur Wind, sondern jemand muss auch die Segel richtig setzen“, betont Schwesig. Am Ende bittet sie den sichtlich gerührten Oberbürgermeister auf die Bühne, um ihm das „Gold der Ostsee“ zu überreichen – einen Bernstein.

Wehmut und Freude

Es sei eine Mischung aus Wehmut und Freude, das letzte Mal zu solch einer Veranstaltung zu laden, sagt Methling. „Ich habe noch immer nicht das Gefühl, dass es der letzte Empfang für mich ist.“ Er hält inne und schaut in die Reihen der Gäste. „Zu jedem Besucher könnte ich eine kleine Geschichte erzählen.“ Doch an diesem Abend bleibt ihm nicht viel Zeit, denn viele der Anwesenden scharen sich noch einmal um den Oberbürgermeister – auch um ihm noch viel Stoff für weitere Geschichten zu liefern.

Mehr zur Hanse Sail 2019

Liveticker: Alle aktuellen Infos und viele Anekdoten zur Hanse Sail 2019

Menschen, Schiffe, Musik: Alle Fotos zur Hanse Sail in einer Galerie

Alle OZ-Artikel zur Hanse Sail auf einem Blick

Von Moritz Nauman

Anlässlich der 29. Hanse Sail verloste die OSTSEE-ZEITUNG gemeinsam mit A-Rosa eine siebentägige Kreuzfahrt für die ganze Familie. Dafür war es nötig, 15 Lösungswörter zu sammeln. Die Gewinner stellen wir hier vor.

10.08.2019

Bringen die imposant aussehenden Fahrgeschäfte auf der Flaniermeile der Hanse Sail wirklich Spaß oder ist alles nur ein optischer Trick und sie sind in Wahrheit ganz harmlos? OZ-Autorin Juliane Schultz sagt: Der Schein trügt nicht!

10.08.2019

Rostock droht erneut in die Schulden zu rutschen. Die Linke und Teile der SPD wollen nun die Bundesgartenschau 2025 am Stadthafen stoppen. Bei vielen OZ-Lesern kommt das gut an. Doch: Es gibt auch viele Stimmen, die in der Buga ein große Chance sehen.

09.08.2019