Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ein Ort, der alle Sinne berührt
Mecklenburg Rostock Ein Ort, der alle Sinne berührt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2018
Anzeige

1. Unsere Stadt in fünf Sätzen:

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Brügge

Wenn man durch die gewundenen Gassen Brügges schlendert, entlang der Grachten oder durch die grünen Festungsanlagen, dann trifft Brügge einen direkt ins Herz. Geprägt von Kultur und Kunst, kosmopolitisch und ungeniert lebensgenießerisch, aber auch mysteriös mittelalterlich und zu alledem auch noch Unesco Weltkulturerbestadt. Brügge mag zwar mit der Vergangenheit tief verwurzelt sein, dennoch investiert die Stadt auch voll in die Zukunft. Die kulinarischen Genüsse entdecken Besucher in den zahlreichen Restaurants, von altehrwürdigen, dunkel getäfelten Gaststuben über Edelkneipen bis hin zu renommierten Sternerestaurants.  Die Brügger wissen seit Jahrhunderten, was gut ist.

2. Mitglied der Hanse seit:

1994

3. Die Hanse bedeutet für uns:

Vom 13. bis zum 15. Jahrhundert war Brügge der Knotenpunkt, an dem sich die Handelsstraßen zwischen den Hansestädten im Norden, England und Deutschland sowie Frankreich, Spanien und Italien trafen. Die spanischen Händler ließen sich am Spaanse Loskaai und in der Spanjaardstraat nieder, die Oosterlingen – Händler aus dem Orient – an der Oosterlingenplein. Orte, an denen man noch heute die Atmosphäre von  damals spüren kann.

4. Zum Hansetag bringen wir mit:

Brügge wird touristische Informationen über die Stadt und das Umland präsentieren.

5. Wir wünschen Rostock:

Brügge wünscht Rostock die nächsten 800 Jahre in Frieden.

ONLINE: Alle Teile der Serie und noch mehr zum Hansetag 2018

finden Sie im Internet unter www.ostsee-zeitung.de/hansetag

OZ

27.03.2018
27.03.2018