Warnemünde - Eis aus eigener Produktion versüßt den Urlaub – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Eis aus eigener Produktion versüßt den Urlaub
Mecklenburg Rostock Eis aus eigener Produktion versüßt den Urlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.07.2013
Helene Wornitzsch verkauft viel Schokoladeneis, aber auch Orange/Buttermilch. Quelle: Thomas Sternberg
Anzeige
Warnemünde

Eis geht immer — und Fischbrötchen und Bier. Warnemünde läuft förmlich über, die Besucher sorgen dafür, dass es in den Kassen klingelt.

„Das Schokoladeneis geht bei uns am besten“, sagt Helene Wornitzsch. Die 16 Jahre alte Schülerin hat einen Ferienjob bei der Schokoladerie de Prie angenommen und verkauft das Eis aus der Schmarler Manufaktur „Fährhaus“ der Rostocker Firma direkt vor dem „Schokoladenhaus“ am Alten Strom.

Anzeige

De Prie hat damit natürlich nicht das Eis-Monopol in Warnemünde. Denn auf wenigen Hundert Metern werden entlang des Alten Stromes auch Eisspezialitäten aus Dänemark und Italien angeboten. Dazu gibt es Softeis und die vielen Sorten des industriell produziertes Eises.

Oben auf der „Schanze“, dem höchsten Punkt am Alten Strom, bietet das alteingesessene Warnemünder Unternehmen „Die Eisdiele“ ihre Kugeln im Straßenverkauf oder als üppige Eisbecher an. Dort wird die süße Erfrischung ebenfalls in eigener Produktion hergestellt.

tst