Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Elfmeter bringt Hansa um den Sieg
Mecklenburg Rostock Elfmeter bringt Hansa um den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 24.02.2014
Elfmeter: Der Rostocker Halil Savran stoipert mit Torhüter Bernhard Hendl (Regensburg).
Elfmeter: Der Rostocker Halil Savran stoipert mit Torhüter Bernhard Hendl (Regensburg). Quelle: Lutz Bongarts
Anzeige
Burghausen

Der Drittligist Hansa Rostock hat einen wichtigen Sieg bei Jahn Regensburg verpasst. Am Sonntag mussten sich die Mecklenburger vor 5169 Zuschauern mit einen 1:1(1:0) zufrieden geben.

Halil Savran war in der 24. Minute per Foulelfmeter für Hansa erfolgreich. Mario Neunaber (83., Handelfmeter) traf zum Ausgleich.

Die Partie bot kaum Höhepunkte. Beide Teams agierten wenig entschlossen und ohne Esprit. Dennoch fiel nach gut 20 Minuten der erste Treffer für die Gastgeber. Doch das Tor von Jonatan Kotzke wurde wegen Foulspiels an Ken Leemans nicht anerkannt. Wenig später foulte Regensburgs Torhüter Bernhard Hendl im Strafraum den Rostocker Savran, der den Elfmeter verwandelte.

In der zweiten Hälfte setzte Hansa auf Defensive, musste aber nach einem Handspiel von Shervin Radjabali-Fardi doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Der FC Hansa weist jetzt 40 Punkte auf und rangiert hinter Spitzenreiter 1. FC Heidenheim (60 Zähler), RB Leipzig (49) und Darmstadt 98 (44) auf Platz vier.



OZ

Mehr zum Thema

Hansa kommt den SSV Jahn Regensburg über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus.

23.02.2014

Regensburg — Den ersten Elfmeter für Hansa in dieser Saison verwandelte Halil Savran sicher. Doch es reichte nicht zum Sieg.

24.02.2014
Jahn Regensburg 1:1 FC Hansa Rostock - Zwei verlorene Punkte

Ein umstrittener Handstrafstoß kostete die Hanseaten einen möglichen Sieg. Savran verwandelte Elfmeter zur Führung.

24.02.2014