Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Empor 2013 weiter ungeschlagen: 31:31 gegen Friesenheim
Mecklenburg Rostock Empor 2013 weiter ungeschlagen: 31:31 gegen Friesenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 03.03.2013
Anzeige
Rostock

René Gruszka (8/3), Tom Wetzel (7/1) und Roman Becvar (6) erzielten vor 750 Zuschauern in der ausverkauften Ospa Arena die meisten Tore für die Hausherren. Philipp Grimm (12/6) traf für die Gäste am häufigsten.

Die Partie stand bis zur letzten Sekunde auf des Messers Schneide. Empor lief lange einem Rückstand hinterher, ging dann 35 Sekunden vor Schluss durch den griechischen Nationalspieler Vyron Papadopoulos noch in Führung. Doch Grimm mit seinem sechsten verwandelten Siebenmeter gelang noch der Ausgleich für Friesenheim.

dpa