Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Empor besiegt Aue in letzter Sekunde
Mecklenburg Rostock Empor besiegt Aue in letzter Sekunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 12.08.2014
HC Empors Tom Wetzel beim Wurf im Spiel gegen Aue Quelle: Sebastian Heger
Anzeige
Rostock

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat sich am Dienstagabend in einem Testspiel gegen Liga-Kontrahenten EHV Aue mit 28:27 (15:15) durchgesetzt. „Das war ein schöner und erfolgreicher Test. Ich freue mich sehr, dass Tom Wetzel durchspielen könnte“, erklärte HCE-Trainer Rastislav Trtik nach dem gelungenen Test. Der Rückraum-Spieler hatte zuletzt nach seinem doppelten Wadenbeinbruch konditionell noch nicht den Anschluss ans Team gefunden. Den Siegtreffer für die Gastgeber erzielte vor 100 Zuschauern in letzte Sekunde der Slowake Patrik Hruscak.

Empor testete gegen Aue Max Rühl. Der 20-jährige steht beim SC Magdeburg unter Vertrag. Der Linksaußen kam gut 35 Minuten zum Einsatz, konnte aber athletisch nicht überzeugen.

Anzeige

Empor: Kominek, Malitz – Rühl 2, Hövels 6, Dethloff 2, Gruszka 2, Flödl 4, Wetzel 8/1, Sadewasser, Brandt, Hruscak 4, Zemlin, Mladenovic n.e..

EHV Aue: Petursson – Schäfer, Meinhardt 5/1, Roch 3, Faith 6, Mazur 3, Paraschiv 4, Duschek 6. Siebenmeter je 1/1. Strafminuten: Empor 4/Aue 8.



Oz