Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Empor im letzten Heimspiel in Bestbesetzung
Mecklenburg Rostock Empor im letzten Heimspiel in Bestbesetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 01.06.2013
Tritt gegen Leipzig an: Florian Zemlin.
Tritt gegen Leipzig an: Florian Zemlin. Quelle: Sebastian Heger
Anzeige
Rostock

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock kann das letzte Heimspiel der Saison an diesem Samstag gegen DHfK Leipzig in Bestbesetzung bestreiten. Aufbauspieler Florian Zemlin hat seine Grippe auskuriert und steht Trainer Rastislav Trtik zur Verfügung.

„Das wird kein Schaulaufen mit angezogener Handbremse. Das Team möchte sich mit einer sehr guten Leistung von den Fans aus der Saison verabschieden. Zudem soll ja die Mannschaftskasse noch aufgefüllt werden“, sagte Kapitän Jens Dethloff vor dem Duell in der ausverkauften Rostocker Ospa-Arena.

Der Empor-Vorstand hatte dem Team einen vierstelligen Betrag für die Mannschaftskasse versprochen, sollte am Saisonende Rang sechs belegt werden. Genau den haben die Mecklenburger zwei Spieltag vor Schluss nach einer glänzenden Rückrunde mit 24:8-Punkten inne. Für Gabor Langhans, Christoph Wischniewski und Sasa Todosijevic wird die Partie das letzte Heimspiel im Empor-Trikot. Das Trio verlässt den Verein.

dpa