Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Empor zieht auch gegen Saarlouis in Stadthalle um
Mecklenburg Rostock Empor zieht auch gegen Saarlouis in Stadthalle um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 15.10.2013
Nachdem bei dem letzten Spiel 3800 Zuschauer die Stadthalle fast füllten, will der Handball Zweitligist aus Rostock auch das nächste Heimspiel dort austragen.
Nachdem bei dem letzten Spiel 3800 Zuschauer die Stadthalle fast füllten, will der Handball Zweitligist aus Rostock auch das nächste Heimspiel dort austragen. Quelle: Jens Barkhorn
Anzeige
Rostock

Das Handballfest machte Lust auf mehr. Der HC Empor Rostock bestreitet sein Heimspiel am 27. Oktober (16.30 Uhr) gegen Saarlouis in der Stadthalle. Einen Tag nach dem 32:29-Erfolg über Leipzig machte der Tabellenzweite der 2. Bundesliga den Umzug von der Ospa-Arena (680 Plätze) in die 4000 Zuschauer fassende Stadthalle perfekt. Die Partie gegen Leipzig hatten 3800 Besucher verfolgt. Es war die größte Kulisse bei einem Handball-Punktspiel in Rostock seit der Wende.

Empor hatte zuvor bereits die Partie gegen Erlangen am 29. November in die Stadthalle verlegt.

OZ