Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Entlaufenes Zebra: Autofahrer baut Unfall auf der A20 bei Tessin
Mecklenburg Rostock Entlaufenes Zebra: Autofahrer baut Unfall auf der A20 bei Tessin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 02.10.2019
Ein entlaufenes Zebras konnte auf der A20 bei Tessin eingefangen werden. Quelle: Wallrodt
Anzeige
Tessin

Im Zusammenhang mit einem entlaufenem Zebra aus einem Zirkus hat es am Mittwochmorgen auf der A20 bei Tessin einen Unfall mit einem Auto gegeben. Die Polizei erklärt jedoch, dass es nicht zu einem Zusammenstoß mit dem Tier gekommen sei.

Das entlaufene Zebra aus dem Zirkus in Tessin wurde bei dem Versuch es einzufangen, erschossen. Obwohl die Einsatzkräfte zugesagt hatten das Tier nur zu betäuben, wurde es mit 2 Schüssen getötet.

Verletzt worden sei niemand, es ist nur von Sachschaden die Rede. Wie genau es zu dem Unglück kam und ob der Autofahrer dem Zebra ausweichen musste, ist noch unklar.

Polizei und Zirkusmitarbeiter suchen nach dem Zebra

Die Polizei versucht gemeinsam mit Zirkusmitarbeitern, das Tier einzufangen. Es sei bereits gesichtet worden. Das Tier bewege sich weiterhin im Umfeld der Autobahn. Es befinde sich aktuell auf einem Acker zwischen Kowal und Thelkow.

Ein vertrauter Dompteur des Zebras hat sich dem Tier auf 200 Metern genähert. Er versucht, es einzufangen und zu beruhigen. Die Autobahn ist in beide Richtungen geöffnet, könnte jedoch wieder gesperrt werden, wenn sich das Zebra erneut der Autobahn nähert. Es gab nach Polizeiangaben zwischenzeitlich keine weiteren Unfälle.

Das Zebra war gegen 3 Uhr morgens gemeinsam mit einem zweiten Tier aus einem Zirkus in Tessin ausgebrochen. Eine Anwohnerin hatte sich über die Zebras gewundert und die Polizei alarmiert. Das zweite Tier ist bereits eingefangen worden.

Mehr in Kürze

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von OZ

Das aus einem Zirkus geflohene Zebra hält weiterhin die Polizei in Atem. Ein Video zeigt jetzt, wie etwas hilflos wirkende Beamten versuchen, das Tier auf der A20 bei Tessin zu schnappen.

02.10.2019

Zwei Zirkus-Zebras sind in Tessin (Landkreis Rostock) aus ihrem Stall ausgebüxt, eines der Tiere ist noch auf der Flucht.

02.10.2019

In Sanitz gibt es Streit um ein neues Wohngebiet. Die Hausbesitzer im Außenring im Katswall haben für einen freien Blick höhere Grundstückspreise gezahlt. Nun machen die Betroffenen Forderungen für angrenzenden B-Plan auf.

02.10.2019