Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ernüchterung bei Hansa: Vollmann sieht Rede- und Handlungsbedarf
Mecklenburg Rostock Ernüchterung bei Hansa: Vollmann sieht Rede- und Handlungsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 08.08.2014
17.06.2014, FC Hansa Rostock 2014/15, im Bild Peter Vollmann , Trainer Foto: Frank Söllner Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Dass die Hansa-Profis am Donnerstag vom Trainingsplatz Kopernikusstraße an die Eishalle umgezogen sind, war so geplant und nicht als eine Neuerung nach der ersten Saisonpleite gedacht. Andere Veränderungen sind bei den Rostockern nach der 0:2- Pleite bei Holstein Kiel und dem Absturz auf Platz 14 dafür aber unausweichlich.

Eine geschlagene halbe Stunde saßen Cheftrainer Peter Vollmann und Kapitän Christian Stuff nach dem Auslaufen noch auf dem Trainingslatz. Auf dem Rasen stellten sie mit den Händen Positionen und Formationen nach, gestikulierten und diskutierten. „Wir wollen nicht nur über die Dinge reden, die falsch gelaufen sind, sondern sie uns auch vor Augen führen und vor allem beheben“, sagte Stuff. „Man muss die Sicht des Spielers dazunehmen. Der erklärt die Situation anders“, begründet Vollmann den langen Austausch auf dem grünen Rasen. Nach dem Blitzstart in Münster (4:3), dem 1:1 gegen Erfurt und der Pleite an der Förde gibt es Rede- und Handlungsbedarf.

Anzeige


Ganzen Artikel lesen: Es gibt Rede- und Handlungsbedarf



OZ