Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Erste Schnellstraße für Radler entsteht in der Südstadt
Mecklenburg Rostock Erste Schnellstraße für Radler entsteht in der Südstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 24.11.2017
Ein Beispiel aus Göttingen: So könnten bald auch die Radschnellwege in Rostock aussehen. Quelle: Hansestadt Rostock
Anzeige
Rostock

Startschuss für Rostocks neues Radschnellwegenetz: Die erste Teilstrecke soll ab Juli 2018 am Uni-Campus in der Südstadt gebaut werden. Der ein Kilometer lange Abschnitt verläuft von der Satower Straße parallel zu den Bahnschienen bis zur Erich-Schlesinger Straße. Die Kosten für das Vorhaben sollen unter einer Million Euro liegen, informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Derzeit werde noch ein Fördermittelantrag erarbeitet – bis zu 75 Prozent der Kosten könnten durch das Land gefördert werden, heißt es.

Insgesamt soll das neue Radschnellwegenetz 28 Kilometer lang sein und aus zwei Trassen bestehen. Beide Routen starten in Warnemünde und verlaufen zunächst parallel zur Stadtautobahn. Trasse eins führt über Reutershagen, den Barnstorfer Wald und die Südstadt bis zum Hauptbahnhof. Die zweite Schnellstraße soll in Marienehe abzweigen und über Werftdreieck und Stadthafen bis nach Dierkow reichen.

Laut einer Potenzialanalyse sollen täglich 1550 Radfahrer den Abschnitt am Uni-Campus nutzen. Die neue Schnellstraße soll drei Meter breit sein und für eine Reisegeschwindigkeit von mindestens 20 Kilometer pro Stunde sorgen.

André Wornowski

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

23.11.2017

In der dritten Folge von „Zu Besuch“ zeigen wir Euch, was eine Familie in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt aus einer ehemaligen Polsterei gemacht hat.

19.11.2017

Polizei und Veranstalter blicken auf die Saison zurück / Am Ende überwiegt Zufriedenheit

16.11.2017