Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Erster Startschuss bei Finn-EM
Mecklenburg Rostock Erster Startschuss bei Finn-EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 22.07.2013
Zur Europameisterschaft der Finn-Segler am Montag in Warnemünde werden 110 Segler aus 26 Nationen erwartet werden. Quelle: dpa
Anzeige
Rostock

Punkt 12.00 Uhr soll an diesem Montag der erste Startschuss bei der Europameisterschaft der Finn-Segler vor Warnemünde erfolgen. Die Organisatoren erwarten zu den Wettbewerben der olympischen Einhandklasse 110 Segler aus 26 Nationen. Der Olympia-Dritte Jonathan Lobert aus Frankreich und der Olympia-Vierte Jan Postma aus den Niederlanden führen das Teilnehmerfeld an.

Zu den etwa 25 deutschen EM-Startern zählt auch der ehemalige Junioren-Weltmeister Jan Kurfeld. Der 25 Jahre alte Wismarer plant sein Comeback nach rund zweijähriger Pause. Kurfeld hatte nach dem für ihn enttäuschenden 34. Platz bei der WM 2011 in Perth eine Pause eingelegt und sich auf sein Studium konzentriert. Aus Schwerin geht André Budzien, Vizeweltmeister der Masters, ins Rennen.

Anzeige

Die Medaillenerwartungen der deutschen Segler sind angesichts der starken Konkurrenz eher bescheiden. „Ein Platz in den Top Ten für einen deutschen Finnsegler wäre natürlich oberste Sahne“, sagte Uwe Barthel, Präsident der Deutschen Klassenvereinigung.

Zur EM haben prominente Skipper vergangener Tage ihr Kommen avisiert. „Hausherr“ Jürgen Mier, 1965 selbst Weltmeister in der olympischen Klasse, wird unter anderem seinen Vorgänger Arne Akerson aus Schweden begrüßen können und Jochen Schümann, der 1976 Finn-Olympiasieger war. Auch der zweimalige Europameister Christian Schröder aus Rostock wird beim Treffen der „Goldies“ dabei sein.

Website Finn EM

Beitrag Finn EM

dpa