Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Erstes Reparatur-Café der Hansestadt eröffnet
Mecklenburg Rostock Erstes Reparatur-Café der Hansestadt eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 13.04.2014
Edgar Schulz (51) aus Reutershagen repariert ein Fahrrad. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Rostocks erstes Repair-Café ist am Sonnabend in Reutershagen eröffnet worden. Fast 100 Besucher strömten in die Turnhalle des Rostocker Freizeitzentrums (RFZ), um kaputte Geräte, Möbel oder Fahrräder von ehrenamtlichen Fachkräften kostenlos reparieren zu lassen. Dazu gab es Kuchen und Kaffee. „Ich bin begeistert. Gerade bei den älteren Gästen leuchteten die Augen, wenn wieder etwas funktioniert. Toll“, sagt Inititator Klaus Kisters vom RFZ.

Ziel der Aktion: „Dem allgemeinen Wegwerf-Wahn mit Kompetenz und Geschick begegnen“, betont Kisters. Die Idee entstand 2009 in den Niederlanden und breitet sich seitdem rasch aus. Laut Repair-Café-Stiftung gebe es inzwischen weltweit 400 solcher Projekte.

Anzeige

Im RFZ soll es am Sonnabend, 10. Mai, mit der nächsten Runde weitergehen.



Andre Wornowski