Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Essen angebrannt: Güstrower öffnet Helfern Tür mit vermeintlicher Waffe in der Hand
Mecklenburg Rostock

Essen angebrannt: Güstrower öffnet Helfern Tür mit vermeintlicher Waffe in der Hand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 27.02.2020
Zeugen haben sich am Donnerstagmittag sorgen um einen Mieter in Güstrow (Landkreis Rostock) gemacht, weil sein Brandmelder piepte und Brandgeruch in der Luft lag. Dann der Schreck: Der 52-Jährige öffnete die Tür mit einer vermeintlichen Waffe in der Hand. Er war stark alkoholisiert.
Zeugen haben sich am Donnerstagmittag sorgen um einen Mieter in Güstrow (Landkreis Rostock) gemacht, weil sein Brandmelder piepte und Brandgeruch in der Luft lag. Dann der Schreck: Der 52-Jährige öffnete die Tür mit einer vermeintlichen Waffe in der Hand. Er war stark alkoholisiert. Quelle: dpa
Güstrow

Schreck für die Helfer: Am Donnerstagmittag haben Zeugen versucht, einen 52-Jährigen in Güstrow zu retten. Was war passiert: Der Brandmelder des Miete...