Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Explosionsgefahr: Feuerwehr evakuiert Rostocker Kita
Mecklenburg Rostock Explosionsgefahr: Feuerwehr evakuiert Rostocker Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 06.07.2018
Explosionsgefahr in der Wollenweberstraße
Explosionsgefahr in der Wollenweberstraße Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Rostock

Gasalarm in der Östlichen Altstadt: Am Freitagmittag ist bei Bauarbeiten in der Wollenweberstraße eine Niederdruckleitung beschädigt worden. Gas strömte aus. Das Risiko einer Explosion sei zwar eher gering gewesen, teilt die Feuerwehrleitstelle mit. Dennoch seien im Umkreis von 500 Meter um das Gasleck Anwohner aufgefordert worden, ihre Häuser und die Gefahrenzone vorübergehend zu verlassen oder in hintere Gebäudeteile auszuweichen. Die Kindertagesstätte „Kinderhaus Fischbank“ sei vorsichtshalber evakuiert worden. Bereits kurz nach dem Vorfall waren Mitarbeiter der Stadtwerke mit dem Gasfahrzeug zur Stelle. Sie dichteten das Leck zunächst provisorisch ab und besserten die Leitung danach komplett aus. Gegen 14 Uhr konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Sie hatte die Reparaturarbeiten abgesichert, war die ganze Zeit über mit dem Löschfahrzeug am Ort des Geschehens.

AB