Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schule in Rostock brennt: Das war die Ursache für das Feuer
Mecklenburg Rostock Schule in Rostock brennt: Das war die Ursache für das Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 24.04.2019
Am letzten Ferientag: Fassadenbrand an Rostocker Gymnasium in Reutershagen - war es Brandstiftung? Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Bei einem Brand in Rostock ist am Mittwoch das Gymnasiums in Reutershagen beschädigt worden. Der Brand brach gegen 6.45 Uhr im Eingangsbereich an der Fassade des Gebäudes in der Mathias-Thesen-Straße aus. Es konnte sich aufgrund der hölzernen Wandverkleidung bis in den zweiten Stock ausbreiten.

Vor Ort konnte die Polizei zur Brandursache keine genauen Angaben machen. Es wurde gemutmaßt, dass das Feuer mutwillig gelegt wurde. Am Mittwoch ist der letzte Ferientag. Wollte ein Schüler den Schulstart nach Ostern verhindern?

Anzeige
Am letzten Ferientag ist ein Brand am Gymnasium im Rostocker Stadtteil Reutershagen ausgebrochen. Gemutmaßt wird, ob das Feuer mutwillig gelegt wurde.

Jetzt ist bekannt: Offenbar hat der Hausmeister den Brand verursacht. Der Mann soll am Morgen Unkraut mit Hilfe eines Brenners an der Schule entfernt haben. Dabei kam er offenbar zu dicht an die hölzerne Fassade. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Stefan Tretropp