Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Feuerwache soll 2018 stehen
Mecklenburg Rostock Feuerwache soll 2018 stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 21.05.2014
Dirk Schölens, Leiter der KOE-Vergabestelle, erläutert einen eingereichten Entwurf für ein neues Feuerwehrhaus in Rostock-Dierkow. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Beim Architekturwettbewerb für die neue Feuerwache in Rostock-Dierkow konnte keiner der eingereichten Entwürfe die Jury überzeugen. Zwar sind zwei in der engeren Auswahl, doch auch diese müssten laut dem Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE) noch einmal überarbeitet werden. Vier Wochen haben die Büros Zeit, die Änderungen einzufügen. Favorit ist derzeit der Entwurf des Rostocker Büros Bastmann und Zavracky.

Die neue Feuerwache für die Stadtteile Dierkow und Toitenwinkel soll bis Mitte 2018 stehen. Der Bedarf ist hoch. Die dichtesten Wachen befinden sich im Überseehafen und in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt.

Anzeige

Ziel ist es, bis 2015 die Baugenehmigung für die neue Feuerwache zu erhalten. Zuvor müsse das Grundstück für die Arbeiten vorbereitet werden. Ein größer Teil des Areals sei kontaminiert, zudem müsse der Bauplatz noch drei Meter über Hochwasser gelegt werden. Die Bauzeit soll maximal zweieinhalb Jahre betragen.



Sophie Pawelke