Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Fischernetze, Kippen und Plastik verschmutzen den Strand
Mecklenburg Rostock Fischernetze, Kippen und Plastik verschmutzen den Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 20.03.2015
Meeresmüll am Strand von Markgrafenheide: Fischernetz, Angelschnüre, Taue und Plastikteile aller Art.
Meeresmüll am Strand von Markgrafenheide: Fischernetz, Angelschnüre, Taue und Plastikteile aller Art. Quelle: Krisina Klesse
Anzeige
Rostock-Warnemünde

Nur auf den ersten Blick sind die Strände in Warnemünde und Markgrafenheide sauber. Doch Meeresmüll ist auch hier ein Problem: Flaschen, Dosen, Plastik, Zigarettenkippen und vieles mehr finden sich massenhaft am Strand. Die Küstenunion Deutschland mit Sitz in Warnemünde lädt zum Meeresmüll-Forum an die Hochschule Neubrandenburg ein.

Das Meeresmüll-Monitoring ist ein Projekt der Küstenunion. Erfasst wird die Verschmutzung der Strände in Warnemünde und Markgrafenheide. Dazu wird der Müll an zwei je 100 Meter langen Strandabschnitten alle drei Monate gesammelt und untersucht. Nardine Stybel, Geschäftsführerin der Küstenunion Deutschland: „Nur wenn wir wissen, was am Strand liegt, können wir mit den Verursachern Strategien zur Müllvermeidung entwickeln.“



Mathias Otto