Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Fußballer und Fans enttäuscht: Verein steht vor dem Aus
Mecklenburg Rostock Fußballer und Fans enttäuscht: Verein steht vor dem Aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 25.03.2015
Spieler Enrico Dunsky (25, v.l.) und Bastian Steben (19) sowie Heiko Steben (51) vom Vorstand und Fan Sandra Rokita (41) hoffen auf Rettung.
Spieler Enrico Dunsky (25, v.l.) und Bastian Steben (19) sowie Heiko Steben (51) vom Vorstand und Fan Sandra Rokita (41) hoffen auf Rettung. Quelle: Mathias Otto
Anzeige
Wahrstorf

Kein Sponsor, kein Geld, kaum noch Hoffnung: Der LSV 75 Wahrstorf (Landkreis Rostock) steht vor dem Aus. Ab kommender Spielzeit wird das Dorf ohne seinen Fußballclub auskommen müssen. Besonders bitter: In diesem Jahr sollte eigentlich das 40-jährige Vereinsjubiläum gefeiert werden.

Grund ist der Wegfall des Hauptsponsors aus privaten Gründen. 5000 bis 10 000 Euro steckt Uwe Schröder, Sponsor und Vorstandsmitglied, jede Saison in den Verein – schon seit zehn Jahren. Wenn die neue Spielzeit startet, können die Verantwortlichen des LSV 75 Wahrstorf auf das Geld nicht mehr zurückgreifen.

Heiko Steben (51) vom Vorstand rechnet nach: „Mit den Einnahmen der Mitgliedsbeiträge können wir weiterhin den Spielbetrieb und den Schiedsrichter bezahlen. Damit wäre das Geld aber auch schon aufgebraucht.“ Was fehlt ist ein hoher vierstelliger Betrag, um etwa Gas, Strom, Wasser und die Pacht für das Vereinsheim zu bezahlen.



Mathias Otto