Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Galerie: Das sind die Mitglieder der Rostocker Bürgerschaft
Mecklenburg Rostock Galerie: Das sind die Mitglieder der Rostocker Bürgerschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 05.06.2019
Sitzungssaal der Rostocker Bürgerschaft im Rathaus der Hanse- und Universitätsstadt. Am 26. Mai wurde eine neue Bürgervertretung gewählt.
Sitzungssaal der Rostocker Bürgerschaft im Rathaus der Hanse- und Universitätsstadt. Am 26. Mai wurde eine neue Bürgervertretung gewählt. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Seit Dienstag ist klar, wer künftig die Interessen der Rostocker in der Bürgerschaft vertritt. Bereits am Wahlabend hatte sich abgezeichnet, dass nicht alle gewählten Stadtpolitiker ihr Mandat annehmen werden.

Der amtierende Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) erhielt zwar rund 12.000 Stimmen, verzichtete am Dienstag aber auf sein Mandat. Seine Entscheidung begründete er mit dem enttäuschenden Abschneiden seiner Fraktion, dem Wählerbündnis Unabhängig für Rostock (UFR).

Insgesamt 53 Kommunalpolitiker gehören der neuen Bürgerschaft der Hansestadt an. Sie arbeiten ehrenamtlich.

Auch Johanna Petzoldt (Grüne) hat den Verzicht auf ihr Mandat erklärt. Sie hatte am 26. Mai die wenigsten Stimmen aller Bürgerschaftsmitglieder erhalten – ihr Name wurde bei der Wahl 313 Mal angekreuzt.

Wer Methling als Oberbürgermeister beerbt, werden die Rostocker am 16. Juni entscheiden. Keiner der neun Kandidaten erreichte im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit. In die Stichwahl gehen Claus Ruhe Madsen (parteilos) und Steffen Bockhahn (Die Linke).

Weiterlesen: 

Rostocks OB-Kandidaten vor der Stichwahl im Duell

js