Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gefährliche Körperverletzung am Bahnhof in Warnemünde
Mecklenburg Rostock Gefährliche Körperverletzung am Bahnhof in Warnemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 06.06.2019
Ein Mann wurde am Donnerstag in Warnemünde von zwei Unbekannten angegriffen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Rostock

Rettungswagen und Polizei mussten in der Nacht zum Donnerstag, 6. Juni, nach Warnemünde ausrücken. Dort wurde gegen 3.30 Uhr ein Mann von zwei Personen angegriffen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, befand sich das Opfer bereits im Rettungswagen. Er war an der Hand verletzt. Wie die Polizei mitteilt, sei der Mann von zwei Unbekannten angegriffen worden. Einer der mutmaßlichen Täter soll einen Gegenstand in der Hand gehalten und ihn damit verletzt haben. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Laut den Beamten soll der Geschädigte zuvor in eine Auseinandersetzung in einem Lokal beteiligt gewesen sein. Hierbei sei er Täter gewesen und habe einen Unbeteiligten am Kopf verletzt. Ob ein Tatzusammenhang zum Angriff am Bahnhof Warnemünde besteht, wird noch geprüft.

OZ