Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Drei-Raum-Wohnung steht in Flammen
Mecklenburg Rostock Drei-Raum-Wohnung steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 16.04.2019
Rauch dringt aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Langhagen bei Teterow (Landkreis Rostock). In einer Drei-Raum-Wohnung war am Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Stefan Tretrop
Anzeige
Langhagen

Großalarm in Langhagen bei Teterow (Landkreis Rostock): In einer Drei-Raum-Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr in dem Gebäude. In dem betroffenen Aufgang wird nur noch eine Wohnung genutzt.

Die Feuerwehr löschte den Brand, ein Übergreifen auf andere Bereiche des Wohnhauses konnte verhindert werden. Die ausgebrannte Wohnung ist nicht mehr nutzbar. Im Einsatz waren 70 Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Langhagen, Teterow, Groß Wokern, Lalendorf, Niegleve, Wattmannshagen, Krakow am See und Kuchelmiß. Ein Brandermittler des Kriminalkommissariats Güstrow ermittelt vor Ort. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Bränden, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und passen Sie auf sich auf.

Stefan Tretrop

Die Münsterstädterinnen müssen dritte Niederlage in Folge hinnehmen und werden die angestrebten Medaillenränge verpassen. Die Männer-Reserve des DSV hat einen Top-Drei-Platz sicher.

16.04.2019

Die Ostseestädter müssen die Regionalliga nach nur einem Jahr wieder verlassen. In 18  Partien gelang der Mannschaft aus der Hansestadt lediglich ein Sieg. Trauriges Ende für Sven Stürmer, er wechselt zum SV Siek.

16.04.2019

Ob an Ostern, Weihnachten oder zur Einschulung – seit mittlerweile 19 Jahren gehört der bunt geschmückte Balkon von Sieglinde Weiher zum Rostocker Stadtbild. Ihre Leidenschaft entstand aus einem Hobby.

16.04.2019