Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Großer Ansturm bei MV Werften in Rostock: 30.000 Besucher beim Tag der offenen Tür
Mecklenburg Rostock Großer Ansturm bei MV Werften in Rostock: 30.000 Besucher beim Tag der offenen Tür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 13.10.2019
Tausende Besucher kamen am Sonntag zum Tag der offenen Tür nach Warnemünde auf das Gelände von MV-Werften. Quelle: OVE ARSCHOLL
Anzeige
Rostock

Wie ein Wolkenkratzer ragt der Koloss vor Reinhard Nadrowitz in den Himmel auf. Der Usedomer muss seinen Kopf in den Nacken legen, um das Segment der „Global Dream“ in voller Ausdehnung zu bestaunen. „Riesig!“ Was dort vor ihm im Dock liegt, wird künftig als Teil des weltgrößten Kreuzfahrtschiffs in See stechen.

Nicht minder gewaltig ist der Strom, der sich am Schiffssegment vorbeischlängelt: Rund 30.000 Besucher entern beim Tag der offenen Tür von MV Werften das Warnemünder Werftgelände – doppelt so viele wie erwartet. Umwerf(t)end!

>> Hier gibt es unseren
LIVE-Ticker zum Tag der offenen Tür bei MV Werften zum Nachlesen >>

Passagierwechsel im Minutentakt

Groß ist der Andrang vor einem kleinen Container. Wer hier ansteht, will einen Blick auf das werfen, was 2021 an Bord der „Global Dream“ auf Reisen geht: eine Kabine. Im Minutentakt laufen die „Probepassagiere“ an Bett und Bad vorbei. Auch Andrea Fleischer und ihre Familie sind neugierig. „Wir haben schon mehrere Kreuzfahrten gemacht und waren begeistert.“ Weil die „Global Dream“ für den asiatischen Markt konzipiert ist, will sie die Gelegenheit nutzen und sich in der Schaukabine umsehen. „Größer als gedacht“, resümiert sie.

Bildergalerie: Schön schön war der Tag der offenen Tür bei den MV Werften

So schön war der Tag der offenen Tür bei MV Werften in Rostock

Riesenspektakel Ende November

Riesig wird das Spektakel, das Warnemünde am 22. November in Haus steht: Dann soll das fertige, 220 Meter lange Mittelschiff der „Global Dream“ ausgedockt und von Warnemünde nach Wismar geschleppt und dort Bug, Heck und Aufbauten montiert werden, verkündet MV-Werften-Chef Peter Fetten. Mit dem Tag der offenen Tür wolle der Werften-Verbund zeigen, wie viel Arbeit in dem Projekt steckt. „Wir sind stolz auf das, was wir tun.“ Möglich sei das auch durch die vielen Familien, die hinter den Werftmitarbeitern stehen. Deshalb freue er sich, dass so viele davon die Chance nutzen, einen Einblick in den Schiffbau zu gewinnen.

Werftstücke für Küche und Kleiderschrank

Juri hat momentan nur Augen für eines: die Werks-Feuerwehr. „Die liebt er“, sagt Mama Franziska Schwark. Für ein Foto mit Papa Roman Serduk, der auf der Werft arbeitet, hat Juri aber trotzdem Zeit.

Erinnerungen an diesen Tag haben sich auch Fritjof Koal und sein Enkel Karl gesichert: Zwei MV-Werften-Tassen kaufen sie im Werft-Shop ein. Hier wird geboten, was das Fanherz begehrt: T-Shirts, Taschen, Kalender. Die werden ab sofort auch online angeboten, im Webshop auf www.mv-werften.com.

Thomas Batke hat es auf ganz heiße Ware abgesehen. Für sich und seine Familie hat er frischgegrillte Werft-Würste organisiert. Während sich der Kröpeliner den Imbiss schmecken lässt, schwebt über ihm ein Schwabe: Tom Kleemann liegt ganz Warnemünde zu Füßen. In der Gondel des Feuerwehrkrans genießt er den Ausblick auf das Ostseebad. 62 Meter unter ihm warten Neugierige darauf, dass er sich zu ihnen abseilt. Was bei manchem schon beim Zuschauen Schwindelgefühle auslöst, ist für Kleemann kein Problem. Als wäre es nichts, klettert der Höhenretter aus dem Korb und baumelt kurz darauf in der Luft.

Körbejagd für Knirpse

Hoch hinaus will George auch: Der Siebenjährige hüpft vor einem Basketballkorb der Seawolves umher und versucht, einzunetzen. „Das macht so viel Spaß“, freut er sich. Die gewaltige Sektion der „Global Dream“ wird für ihn und Kumpel Richard (5) glatt zur Nebensache. Nikolay Uzunov lacht. „Die Jungs sind noch zu klein, um zu verstehen, dass das mal ein Schiff wird.“ Uzunov arbeitet am Global-Class-Auftrag mit und ist stolz, die Baufortschritte seiner Familie präsentieren zu können. „Ein tolles Gefühl.“

Emotionale Augen- und eindrucksvolle Einblicke – dieser Tag dürfte Tausenden lang im Gedächtnis blieben. Und die Vorfreude auf das nächste Riesenspektakel: das Ausdocken des „Global Dream“-Segmentes.

Mehr zum Thema:

Ausbildung bei MV Werften in Rostock: Bereit für die ganz großen Schiffe

Das Werften-Wunder von Warnemünde

Landstrom und Kai: Wismar macht sich fit für Mega-Schiffe

Finanzierung für Global-Class-Schiffe steht

Wismar: Wohnschiff der Werft liegt jetzt im Westhafen

Er überthront alles: Wismars neuer Mega-Kran ist jetzt 125 Meter hoch

Von Antje Bernstein

Mit einem Hilferuf hat der Betreiber des Tierheims in Schlage (Landkreis Rostock) sich Anfang der Woche zu Wort gemeldet: Unvorhersehbare Bauarbeiten reißen derzeit ein großes Loch in die Kasse. So können Sie jetzt helfen.

15.10.2019

Das Tierheim in Schlage kämpft derzeit mit einem großen Schaden am Entwässerungsrohrnetz. Der Tierheimleiter rechnet mit einem Schaden, der in die Tausende geht und bittet um Spenden. Wir waren vor Ort und schildern die Lage.

15.10.2019

Eine neue Shirtkollektion, wilde Gäste auf dem Werftgelände in Warnemünde und schwindelfreie Schiffbauer: Hier sind spannende Neuigkeiten vom Tag der offenen Tür der MV Werften in Rostock zum Staunen und Schmunzeln.

13.10.2019