Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Großes Finale im Rostocker Kindersprint
Mecklenburg Rostock Großes Finale im Rostocker Kindersprint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.10.2016
Anzeige
Sievershagen

Ein schneller Start und zurück im Slalom um die Hütchen – mehr als 200 Grundschüler aus vier Schulen kamen zum Kindersprint-Finale in den Ostsee-Park nach Sievershagen. Am Ende gingen alle mit Urkunden, kleinen Geschenken und die Sieger mit Pokalen nach Hause.

Die schnellsten Erstklässler beim Kindersprint: Florentine Ostertag und Georg Heinze. Quelle: Thomas Niebuhr

So wie Georg Heinze von der Grundschule am Margaretenplatz. „Ich bin der Schnellste in meiner Klasse“, sagte der Siebenjährige als Sieger bei den Erstklässlern. Sein Hobby sei Schlagzeugspielen, im Sportverein ist er gar nicht. Im Gegensatz zu Florentine Ostertag von der Warnemünder Heinrich-Heine-Schule, die in Laage Leichtathletik trainiert. Sie war die schnellste Erstklässlerin.

Die besten Zweitklässler heißen Connor Wolfinger und Amelia Bockholdt, beide von der Grundschule am Mühlenteich in Evershagen. Bei den dritten Klassen gingen beide Titel an „Lütt Matten“: Tim Bütow (5,46 Sekunden) und Sara Lange (5,55) waren zudem auch noch die Schnellsten aller Teilnehmer. Osama Hillal (Mühlenteich und Merle Radecke (Margaretenplatz) gewannen bei den Viertklässlern.

Die Zeiten von mehr als 2000 Kindern wurden in den Vorrunden und in den beiden Finals gestoppt, berichtet Matthias Härzschel von der Expika Sport und Event GmbH. „Rostock ist schon eine Sportstadt“, stellt er fest. Er überlegt, die Veranstaltung im nächsten Jahr noch größer aufzuziehen, da gar nicht alle interessierten Grundschulen mitmachen konnten. Zudem freut er sich, dass sich immer mehr Sportvereine an der Aktion beteiligen. „Vielleicht können wir so ja Kinder in die Vereine bekommen“, sagte Thomas Schneider vom Sponsor Stadtwerke.

tn

Publikum und Macher der am Montag zu Ende gegangenen Stephan-Jantzen-Tage haben eine positive Bilanz gezogen.

08.10.2016

Im Juli und August gelang der Scandlines-Hybridfähre „Berlin“ mehrere Male, ihre eigene Rekorde zu brechen. So setzte die „Berlin" im Juli stolze 39 451 Autos über.

28.09.2016

Heute beginnt der viertägige Ausklang der Hauptsaison mit Bummelmeile, maritimer Musik und Kuchenbasar

08.09.2016