Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Jetzt live: Studenten der HMT Rostock spielen Konzert und sammeln Spenden
Mecklenburg Rostock

HMT Rostock: Jetzt im Livestream – Benefizkonzert der Rotarier

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 20.11.2020
Theresia Seifert (Schlagzeug), Gihoon Yoon (Klavier), Sungsoo Kim (Posaune), So Yeon Yang (Gesang), Anna Furmanowicz (Viola) (v.l.). Die fünf Musiker der HMT geben am Freitag ein Benefizkonzert. Quelle: Rotary Rostock-Horizonte
Anzeige
Östliche Altstadt

Heute ist es endlich so weit: Fünf Talente der Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Rostock geben ein Konzert im Katharinensaal – natürlich ohne Zuschauer vor Ort. Es ist ein Benefizkonzert und ein Dank der drei südkoreanischen und zwei deutschen Musiker für ihre Förderung durch die Rostocker Rotarier im Corona-Jahr. Mit den Spendeneinnahmen soll das „Musikali“-Projekt, das Musik in Kindergärten bringt, unterstützt werden.

Gespendet werden kann an die Rotary-Hilfe Horizonte e.V. mit der IBAN: DE53 1309 0000 0001 3261 47. Die Spenden sollten bis zum 18. Dezember 2020 auf diesem Konto eingehen.

Anzeige

Hier können Sie das Benefizkonzert der HMT-Studenten am Freitag, 20. November, ab 19.30 Uhr live erleben:

Sollte das Video nicht angezeigt werden, finden Sie es hier.

Von klassisch bis modern

Erwarten dürfen die Zuschauer vor den Bildschirmen unter anderem Stücke von Mozart und Schubert, Opernarien sowie Jazzmusik. Das Spektrum der Sängerin So Yeon Yang (27) aus Südkorea, der Bratschistin Anna Furmanowicz (29) aus Hannover, des Posaunisten Sungsoo Kim (31) aus Südkorea, der Schlagzeugerin Theresia Seifert (26) aus Cottbus und des Pianisten Gihoon Yoon (26) aus Südkorea umfasst klassische bis moderne Musik.

Die Künstler werden sich sowohl solo, als auch in Kleingruppen und zum großen Finale auch im Ensemble präsentieren. Am Ende erwartet die Zuschauer außerdem eine besondere Überraschung.

Von OZ