Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock HRO im Trend: Immer mehr Autos in der Hansestadt
Mecklenburg Rostock HRO im Trend: Immer mehr Autos in der Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 26.07.2014
Autos mit Rostocker Kennzeichen fahren auf dem Südring: In der Hansestadt werden wieder mehr Fahrzeuge zugelassen. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Immer mehr Rostocker gönnen sich ein eigenes Auto. Die Hansestadt steuert auf einen Zulassungsrekord zu. „Genau 106.098 Autos, Lastwagen, Motorräder und Anhänger sind derzeit mit HRO unterwegs“, sagt Rathaus-Sprecher Ulrich Kunze. 4000 Fahrzeuge mehr als noch 2013. Und der Trend ist ungebrochen. Zuletzt gab es im Jahr 1996 so viele Zweiräder und Autos in der Stadt. Allein im ersten Halbjahr 2014 meldete die Zulassungsstelle 4342 Neuzulassungen – fast 30 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2013.

Von einem neuen Boom wollen die Händler in Rostock aber trotzdem nicht sprechen – doch: „Die Verkaufszahlen bei uns liegen weit über denen des Vorjahres“, sagt Mike Specht, Geschäftsführer des Volkswagen-Zentrums in Lütten Klein und Obermeister der Kfz-Innung. Das liege zu einem großen Teil an den gewerblichen Kunden: „Der milde Winter spielt uns in die Karten. Es gab kaum Auszeiten, die Handwerker hatten voll zu tun.“ Folge: Die Betriebe haben gutes Geld verdient – das sie nun in neue Fahrzeuge investieren. Heinz Wachsmann, Filialleiter im Autohaus Brüggemann in Schutow, spricht von einem „top ersten Halbjahr“ in der Autobranche der Hansestadt. „Nicht nur Neufahrzeuge, sondern auch Jahreswagen und Autos mit Tageszulassung sind gefragt.“ In Zahlen ausgedrückt: „Wir haben im ersten Halbjahr ein Plus von fast 20 Prozent bei den Verkäufen.“

Anzeige



Andreas Meyer