Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa: Elgeti zieht Kandidatur für Aufsichtsrat zurück
Mecklenburg Rostock Hansa: Elgeti zieht Kandidatur für Aufsichtsrat zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 22.10.2015
Hansa-Rostock-Investor Rolf Elgeti hat seine Kandidatur für den Aufsichtsrat zurückgezogen. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Rolf Elgeti, Investor beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, will nicht mehr in den Aufsichtsrat des Vereins einziehen. Dies verkündete er am Donnerstagabend in dem Internet-Fan-Forum des Vereins.

Demnach habe er den Wahlausschuss informiert, dass er seine Kandidatur für die Wahl zurückziehe. Ursprünglich wollte er sich bei der kommenden Mitgliederversammlung am 1. November wählen lassen.

Anzeige

Elgeti begründete den Rückzug mit der großen Unruhe um seine Person. „Vor dem Hintergrund des aktuellen Chaos“ habe seine Kandidatur „eine zu starke polarisierende Wirkung entfaltet“, heißt es in der Erklärung. Mit dem Rückzug will er, so Elgeti, einen Aufsichtsrat ermöglichen, der Ruhe zurück in den Verein bringe.

Sein finanzielles Engagement sei von dem Rückzug nicht betroffen und bleibe bestehen, betonte der millionenschwere Immobilienunternehmer.



OZ

Mehr zum Thema

Am Dienstagabend trifft sich der Aufsichtsrat, um über das weitere Vorgehen in der schweren Führungskrise beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock zu beraten.

06.10.2015

Chris Müller, Interims-Boss des Rostocker Drittligisten, will die Zukunft des Vereins nicht allein von Investor Elgeti abhängig machen.

09.10.2015

Der Fußball-Drittligist hat die Vereinszugehörigkeit des Geldgebers um fünf Jahre vordatiert

20.10.2015