Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa  Rostock  II unterliegt TeBe Berlin
Mecklenburg Rostock Hansa  Rostock  II unterliegt TeBe Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 22.04.2019
Rückkehrer Jonas Hurtig (r.) will wieder angreifen.
Rückkehrer Jonas Hurtig (r.) will wieder angreifen. Quelle: Ulf Lange
Anzeige
Rostock

Sein erstes Spiel in der Startelf nach rund 13  Monaten hatte sich ­Jonas Hurtig anders vorgestellt. Der 21-Jährige unterlag mit ­dem FC  Hansa Rostock  II in der Fußball-Oberliga am Sonntag gegen Tennis Borussia Berlin im Volksstadion mit 1:2 (0:2). Für die Ostseestädter war es die erste Heimniederlage in der laufenden Saison und das vierte Spiel in Folge ohne Dreier.

„Ich war extrem nervös, nach so langer Zeit wieder von Anfang an zu spielen und dann gleich gegen einen spielerisch starken Gegner wie TeBe“, meinte Hurtig. Er habe sich wahnsinnig gefreut, auf dem Platz zu stehen und wieder spielen zu dürfen. „Und das mehr als 45 Minuten.“

Den Rostocker hatten Verletzungs­probleme zurückgeworfen. Zwischenzeitlich waren die Ärzte ratlos. „Das Spiel gibt mir mehr Sicherheit für die nächsten Wochen und das Vertrauen in meinen Körper, dass ich wieder mehr leisten kann als zuletzt“, sagte der Offensivspieler.

In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Gäste durch den 37-jährigen Routinier Karim Benyamina in Führung. Der Stürmer traf zweimal binnen neun Minuten. Auf der anderen Seite schaffte es Hansa zwar offensive Akzente zu setzen, konnte sich aber nicht mit einem Treffer belohnen. Mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte machten die Gastgeber mehr Druck auf die Berliner. Profi Del Angelo Williams erzielte den Anschlusstreffer nach einer Einzelaktion. Fortan rannten die Hanseaten immer wieder an und gingen in der Schlussphase volles Risiko. Ohne Erfolg. Die „Veilchen“ ließen einige Chancen zur Vorentscheidung aus, es blieb beim 1:2 aus Sicht der Rostocker.

Am Sonntag (14  Uhr) muss Hansa  II in Brandenburg beim FC  Strausberg antreten. Dann will die Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet zurück in die Erfolgsspur finden. FC Hansa II: Gründemann – Farr, Zühlke, Tille, Willms – Hurtig, Birkholz, Grotkopp, Billep (77.  Grabow) – Ju.  Hahnel (90.  Thiemroth), Williams. Tore: 0:1, 0:2 K.  Benyamina (12., 20.), 1:2 Williams (57.). Schiedsrichterin: Sandra Stolz (Pritzwalk). Z.: 120.

Alex Stepanek

22.04.2019
22.04.2019