Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa gegen Dynamo: Polizei ist in Alarmbereitschaft
Mecklenburg Rostock Hansa gegen Dynamo: Polizei ist in Alarmbereitschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 28.11.2014
Morgen kommt es in der DKB-Arena zum Ostderby zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden. Die Partie ist als Risikospiel eingestuft. Quelle: Frank Hormann
Anzeige
Rostock

Nach massiven Aufrufen zu Gewalt im Vorfeld des Fußball-Drittligaspiels zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden (Samstag 14 Uhr in der DKB-Arena) bereitet sich die Rostocker Polizei auf einen der größten Einsätze des Jahres vor. „Rostock und Dresden – das ist eine besondere Konstellation. Das wird kein alltäglicher Einsatz“, sagt Polizeisprecherin Yvonne Hanske.

Zu der Partie, die als Risikospiel eingestuft wird, werden über 20 000 Zuschauer erwartet, darunter 2400 Gästefans. Wie viele Beamte im Einsatz sein werden, wollte die Polizei aus „einsatztaktischen Gründen“ nicht angeben.

Anzeige



Daniel Heidmann