Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa will bei Tabellenführer Karlsruhe punkten
Mecklenburg Rostock Hansa will bei Tabellenführer Karlsruhe punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 11.05.2013
Faschers Vertrag läuft zum Saisonende aus. Foto: Bernd Wüstneck/ Archiv
Anzeige
Rostock

Hansa Rostock will am Sonnabend ausgerechnet beim Tabellenführer Karlsruher SC den rechnerisch noch fehlenden Punkt zum Verbleib in der 3. Fußball-Liga holen. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt schaffen und wollen dies möglichst aus eigener Kraft realisieren. Deshalb werden wir auch in Karlsruhe versuchen, drei Punkte zu holen“, sagte Trainer Marc Fascher vor seinem letzten Auswärtsauftritt mit den Hanseaten. Der Vertrag des 44-Jährigen in Rostock läuft zum Saisonende aus und wird nicht verlängert.

In Mittelfeldspieler Ken Leemans, der mit einem Schien- und Wadenbeinbruch ein halbes Jahr ausfällt, muss Fascher nach Sebastian Pelzer und Leonhard Haas einen weiteren Routinier ersetzen. Leemans Rolle könnte der angestammte Innenverteidiger Tommy Grupe übernehmen. Aber auch U20-Nationalspieler Philipp Klement wäre eine Alternative.

Anzeige

In der Offensive setzt Fascher auf den namibischen Nationalspieler Manfred Starke, der sich zuletzt mit drei Treffern in drei Spielen einen Stammplatz erkämpft hat. „Ich bin guter Dinge, dass wir ihn bis zum Spiel in Karlsruhe wieder hinkriegen“, sagte der Hansa-Trainer über den momentan etwas angeschlagenen Angreifer. Die Partie wird in einer Konferenzschaltung mit anderen Begegnungen des vorletzten Spieltages vom NDR Fernsehen live übertragen.

Homepage FC Hansa Rostock

dpa

10.05.2013
In Kürze - IN KÜRZE
10.05.2013