Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa will den Heimfluch besiegen
Mecklenburg Rostock Hansa will den Heimfluch besiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 04.08.2014
Er soll auf der linken Außenbahn für Torgefahr sorgen: David Blacha, der hier gleich zwei Münsteraner auf sich zieht. Quelle: Lutz Bongarts
Anzeige
Rostock

Können Sie sich noch an den letzten Heimsieg erinnern? David Blacha überlegt kurz, dann macht es klick. „Das ist tatsächlich schon etwas her. Das wird Elversberg gewesen sein, der vorletzte Spieltag im Jahre 2013“, sagt der Hansa-Mittelfeldspieler. Mit seiner Antwort liegt er goldrichtig. Blacha erzielte an jenem 14. Dezember den 1:0-Siegtreffer. Seitdem hat der Rostocker Fußball-Drittligist in der heimischen DKB-Arena nicht mehr gewonnen.

„Ich denke an keinen Heimfluch“, versichert der 23-Jährige. „Wir freuen uns auf das erste Heimspiel“, fügt er mit Blick auf das Duell mit Rot-Weiß Erfurt (14.00 Uhr) hinzu. Mit der schwarzen Serie beschäftige sich niemand mehr, versichert Jörg Hahnel. Statistiken seien dafür da, „um gebrochen zu werden“, fügt der Torhüter hinzu. Und Neuzugang Marcel Ziemer, dem die anhaltende Durststrecke bislang gar nicht bekannt war, meinte kurz und trocken: „Dann wird’s Zeit!

Anzeige



OZ