Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansa will sich mit Sieg aus Flop-Saison verabschieden
Mecklenburg Rostock Hansa will sich mit Sieg aus Flop-Saison verabschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 17.05.2013
Die Partie gegen Rot-Weiß Erfurt will Rostock gewinnen. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Die Partie gegen Rot-Weiß Erfurt will Rostock gewinnen. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Anzeige
Rostock

Hansa Rostock will sich mit einem Sieg aus der völlig verkorksten Saison in der 3. Fußball-Liga verabschieden. „Die Jungs werden noch einmal 100 Prozent Gas geben. Das sind wir unseren fantastischen Fans schuldig“, sagte Trainer Marc Fascher am Donnerstag zwei Tage vor dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt. Zu der Partie werden immerhin bis zu 14 000 Zuschauer in der DKB Arena erwartet.

Hansa will die sportlich bedeutungslose Begegnung mit der Bestbesetzung bestreiten, da sie zugleich die Pflichtspiel-Generalprobe für das am 29. Mai stattfindende Landespokalfinale gegen die TSG Neustrelitz ist. „Den Pokal wollen wir unbedingt holen. Das ist auch für den Verein sehr wichtig“, sagte Fascher. „Die Fans haben es verdient, dass hier nächste Saison DFB-Pokal gespielt wird.

Auch für den 44 Jahre alten Fußball-Lehrer ist das Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen DDR-Oberligisten ein besonderes Spiel, weil es sein letztes in der DKB Arena ist. „Das wird schon ein komisches Gefühl sein“, bekannte er. Sein Vertrag wird ebenso nicht verlängert wie der seiner Assistenten. Auch ein Großteil der Profis wird Hansa aller Voraussicht nach verlassen.

Homepage FC Hansa Rostock

dpa