Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansestadt versorgt wieder selbst mit Trinkwasser
Mecklenburg Rostock Hansestadt versorgt wieder selbst mit Trinkwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 06.03.2014
Erfolgreiche Demo: Drei Aktivisten werben vor dem Rathaus für eine sofortige Kündigung des Vertrages mit Eurawasser.
Erfolgreiche Demo: Drei Aktivisten werben vor dem Rathaus für eine sofortige Kündigung des Vertrages mit Eurawasser. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Die Rostocker Bürgerschaft hat am Mittwochabend die Rekommunalisierung der Trinkwasserversorgung beschlossen. Der im Jahr 2018 auslaufende Vertrag mit Betreiber Eurawasser Nord wird gekündigt.

Die Stadt hofft auf Mehreinnahmen in Höhe von rund 5,5 Millionen Euro pro Jahr. Trinkwasserkunden könnten mit zehn Prozent geringeren Kosten rechnen, argumentieren die künftigen Gesellschafter einer neu zu gründenden Nordwasser GmbH. Eurawasser bezweifelt die Zahlen.



OZ

Warnemünde/Gehlsdorf - Kiellegung für Schiff der Lebensretter
06.03.2014
06.03.2014