Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hansestadt wird Ideen-Schmiede für Internet-Banken
Mecklenburg Rostock Hansestadt wird Ideen-Schmiede für Internet-Banken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 01.08.2014
Standort-Chefin Katharina Hartung (v. l.), IT-Chef Matthias Brandes, Personalleiter Sven Deglow und Entwickler Christian Nieke an einem der neuen Arbeitsplätze der Comdirect Bank am Vögenteich. Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Rostock

Die Comdirect Bank – mit 1,8 Millionen Kunden eine der größten Internet-Banken Deutschlands – setzt in Zukunft auf Rostock. Am Vögenteich baut das börsennotierte Unternehmen seine neue Entwicklungsabteilung auf. „Wir wollen in der Hansestadt neue Technologien für das Online-Banking entwickeln und testen“, sagt Sven Deglow, Personalchef der Bank. Rostock sei dafür der perfekte Standort.

Was Rostocks für die Internet- und Banken-Branche so attraktiv macht: „Die Stadt liegt in einem aufstrebenden Wirtschaftsraum“, sagt Deglow. Außerdem bieten die Universitäten und auch die umliegenden Hochschulen verschiedene Informatik-Studiengänge an.“ Und auf genau die hat es Comdirect abgesehen: Zwar liege Quickborn dicht an Hamburg, doch da stoße das Unternehmen bei der Personalsuche mehr und mehr an seine Grenzen. „Wir finden auch dort Informatiker-Nachwuchs. Aber nicht mehr genug.“

Anzeige

Am Vögenteich soll nun die Zukunft des Internet-Bankings gestaltet werden – so formuliert es die Bank in einer Mitteilung. Neue Apps für das Banking auf dem Handy, neue Programme und Anwendungen für das Online-Banking daheim oder den privaten Aktien-Handel über das Netz: „Das alles soll in Rostock entwickelt und getestet werden.“



Andreas Meyer