Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Heißer Kampf um Titel unter Kitesurfern
Mecklenburg Rostock Heißer Kampf um Titel unter Kitesurfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 12.07.2014
Mario Rodwald (23), Kitesurf-Freestyler aus Kiel, hat den Warnemünder Stopp der diesjährigen Kitesurf-Trophy in seiner Disziplin gewonnen.
Mario Rodwald (23), Kitesurf-Freestyler aus Kiel, hat den Warnemünder Stopp der diesjährigen Kitesurf-Trophy in seiner Disziplin gewonnen. Quelle: Anja Krüger
Anzeige
Rostock-Warnemünde

Freestyler Mario Rodwald hat am Wochenende den Warnemünder Stopp der diesjährigen Kitesurf-Trophy gewonnen. Der 23-Jährige lebt in Kiel, stammt aus Rendsburg. „Ich habe die Kitesurfer 2001 bei einem Urlaub in Spanien bewundert, fand den Sport total cool. Die Sprünge waren der absolute Hammer. Das wollte ich unbedingt lernen“, erinnert sich der 23-Jährige zurück.

Seine Eltern waren selbst begeisterte Wassersportler. Er selbst begann schon im Alter von fünf Jahren mit dem Wellenreiten. „Da war mein Papa schnell überredet“, erzählt er. Noch im selben Urlaub lernte er das Kiten.

Mittlerweile ist er achtfacher deutscher Meister. Der Titel in diesem Jahr ist für ihn jedoch nicht selbstverständlich. Mit Linus Erdmann (17), der in diesem Jahr erstmals im Männerbereich antritt, liefert er sich eine heiße Trophy. Der 17-Jährige gewann den ersten Stopp der Trophy, der der Sylt stattfand.

Nun muss der letzte Halt der deutschen Meisterschaft im Kitesurfen die Entscheidung bringen. Dieser findet vom 22. bis 24. August auf Fehmarn statt. Mario Rodwald ist zuversichtlich: „Dort werde ich mir den Titel holen.“



Anja Krüger