Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Heißer Kochtopf löst Feuerwehreinsatz in Rostock aus
Mecklenburg Rostock Heißer Kochtopf löst Feuerwehreinsatz in Rostock aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 18.04.2019
Ein Augenzeuge bemerkte auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus im Kurt-Schumacher-Ring Flammen. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Ein heißer Kochtopf auf dem Balkon hat am späten Mittwochabend in Rostock einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich gezogen. Wie es hieß, bemerkte ein Augenzeuge gegen 22.15 Uhr Brandgeruch und kleinere lodernde Flammen auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus im Kurt-Schumacher-Ring.

Nach dessen Notruf trafen wenig später mehrere Wagen der Feuerwehr in Dierkow ein. Die Ursache des Brandes war schnell gefunden: Der Mieter der Wohnung wollte einen heißen Kochtopf mit Öl zum Abkühlen auf den Balkon stellen. Eine dort liegende Matte geriet aufgrund der Hitze in Brand. Die Flammen jedoch erloschen später selbstständig. Die Feuerwehrleute lüfteten den Treppenflur des Hauses, das danach wieder normal genutzt werden konnte.

Stefan Tretropp

Anlässlich der anstehenden Europawahl am 26. Mai, stellen wir die wichtigsten Spitzenkandidatin im Politischen Salon der OZ vor. Am 1. Mai ist EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) Gast im OZ-Medienhaus.

18.04.2019

Staatsbesuch im Nordosten: Ende Mai kommen der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima nach Mecklenburg-Vorpommern. Sie wollen sich unter anderem über den Bau der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt informieren.

25.04.2019
Rostock Königsbesuch in der Hansestadt - Was Rostock und die Niederlande verbindet

Im Mai besucht das niederländische Königspaar Rostock. Gute Beziehungen zwischen der Hansestadt und dem Königreich gibt es aber seit Jahrhunderten. Die Niederländer waren es, die Rostock im 17. Jahrhundert wieder groß machten.

18.04.2019