Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Hier planen Tausende den schönsten Tag ihres Lebens
Mecklenburg Rostock Hier planen Tausende den schönsten Tag ihres Lebens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 27.01.2019
Besucherin Isa Zimmermann (24) aus Laage probiert ein Hochzeitskleid. Modedesignerin und Visagistin Manuela Offenborn (l.) hilft.
Besucherin Isa Zimmermann (24) aus Laage probiert ein Hochzeitskleid. Modedesignerin und Visagistin Manuela Offenborn (l.) hilft. Quelle: André Wornowski
Anzeige
Rostock-Schmarl

Ein Handgriff hier, ein kleiner Zupfer da – schon sitzt das neue Hochzeitskleid bei der Anprobe. Isa Zimmermann aus Laage lächelt in den Spiegel. „Das ist schon ein besonderes Gefühl“, sagt die 24-Jährige. Sie will im nächsten Jahr ihren Freund Johannes Krack (26) heiraten. Auf der Hochzeitsmesse in Rostock haben sich nun beide Anregungen für den schönsten Tag in ihrem Leben geholt. Und auch wenn es noch etwas dauert bis zum Ja-Wort: „Man muss jetzt schon planen“, sagt Krack.

Modedesignerin und Visagistin Manuela Offenborn aus Lübeck berät Zimmermann und Krack. Sie lässt die angehende Braut im neuen Kleid auf einen Hocker steigen, um besser zu sehen, wie die Länge ausfällt. „Das ist wichtig“, sagt Offenborn. Sie empfiehlt, dass Hochzeitskleid möglichst auch in diesem Jahr zu kaufen. „Im nächsten könnte es schon nicht mehr in der neuen Kollektion sein.“ Und aus Erfahrung wisse die Designerin: „In der Erinnerung ist immer das Kleid am schönsten, dass der Braut bei der Anprobe sehr gefallen hat, nun aber nicht mehr erhältlich ist.“

Eine Entscheidung will das Paar aus Laage noch nicht sofort treffen. „Wir wollen uns hier auf der Messe erst einmal ein paar Ideen holen, eine Richtung bekommen“, sagt Krack. Neben dem Brautkleid stehe die Suche nach den richtigen Trauringen ganz oben auf der Liste. Auch Frisuren, Torten oder Hochzeitslocations hat die Messe im Angebot. 125 Aussteller aus ganz Mecklenburg-Vorpommern, aber auch aus Berlin oder Hamburg sind hier – so viele wie noch nie bei der größten Hochzeitsmesse des Landes. Viele von ihnen werben mit Messe-Rabatten.

Tausende Besucher strömen durch die Messehalle im Rostocker Stadtteil Schmarl. Sie können sogar Strip-Shows für Junggesellen-Abschiede buchen. Oder Pole-Dance-Abende. Messe-Projektleiterin Kathrin Schiemann sagt: „Ich habe mich auch gewundert, als das Pole-Dance Unternehmen nach einem Stand auf der Messe gefragt hat.“ Im ersten Moment habe sie gedacht: „Krass.“ Aber das machen offenbar viele Frauen bei Junggesellinnen-Abschieden als Sportkurse in der Gruppe, sagt Schiemann. „Als lustige Geschichte für so einen Abschied passt das.“ Und es sei auf jeden Fall etwas, womit Besucher nicht unbedingt rechneten, wenn sie auf diese Messe kämen.

André Wornowski und Anh Tran

27.01.2019
Rostock Extremer Anstieg der Drogen-Delikte - Rostocker Problemkids: 569 Straftaten in acht Monaten
27.01.2019