Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ice Cream Rolls in der Bubble-Waffel: Hier gibt’s Rostocks coolsten Foodtrend
Mecklenburg Rostock Ice Cream Rolls in der Bubble-Waffel: Hier gibt’s Rostocks coolsten Foodtrend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 29.08.2019
Coole Typen mit heißem Foodtrend: Kay (41,l.) und Thomas Kortmann (38) bieten in ihrem neuen Laden "Papa Tom's" Ice Cream Rolls in Bubblewaffeln an. Quelle: ANTJE BERNSTEIN
Anzeige
Rostock

Erichs Rache wird eiskalt serviert und mit Heißhunger erwartet. Deshalb fackelt Thomas Kortmann nicht lang. Kaum hat der Kunde „Erich’s Revenge“ bestellt, zückt er zwei Spachtel und hackt blitzschnell Knusperflocken und Puffreis in flüssige Eismasse. Er muss sich sputen, denn was er eben erst auf die minus 20 Grad kalte Kühlplatte gegossen hat, gefriert binnen Sekunden. Kortmanns Kunden ist das nur recht. Sie sind heiß auf den coolsten Foodtrend des Sommers.

Neues Ziel für Naschkatzen

Es ist die wohl zarteste Versuchung seit es Speiseeis gibt: Ice Cream Rolls. Die hauchdünnen Röllchen, erfunden in Thailand, machen weltweit Eisfans glücklich. In Rostock haben sich Naschkatzen bislang vergeblich nach der Leckerei verzehrt. Kay (41) und Thomas Kortmann (38) ändern das. Sie haben vor Kurzem in der Doberaner Straße „Papa Tom’s Ice Cream Rolls“ eröffnet. Seither rennen die Kunden den Brüdern buchstäblich die Bude ein und lassen sich Kreationen wie „Erich’s Revenge“ schmecken.

Galerie – Diese Sorten gibt es bei „Papa Tom’s“:

Ice Cream Rolls in Rostock: Diese leckeren Sorten gibt es bei „Papa Tom’s“

Auf die Idee zur besonderen Eisdiele stoßen die beiden im Urlaub in den USA. „Wir haben unseren Cousin in Louisiana besucht“, erzählt Kay Kortmann. Der hat sich mit Ice Cream Rolls ein Franchise-Unternehmen aufgebaut. „Das ging durch die Decke.“ Nicht nur die Amerikaner schmelzen beim Röllchen-Naschen dahin, auch die Brüder aus Rostock sind vom Schleck weg begeistert. Für sie ist klar: Wir stellen die süße Sünde selber her.

Eiscreme küsst Kühlplatte

Basis jeder Rolle ist die „Housecream“, ein flüssiges Milcheis. „Das stellen wir nach eigenem Rezept täglich frisch her“, sagt Kay Kortmann. Sobald ein Kunde seine Bestellung aufgegeben hat, kippt er die Flüssigkeit auf die Kühlplatte. Je nach Sorte hackt er dann die unterschiedlichsten Zutaten in die Grundmasse. Bei „Monkey Business“ kommen Bananen und Karamell hinein. Der „Strawberry Bang“ lockt mit frischen Erdbeeren und Schokosplittern. Kiwis und Krokant verschmelzen zum „Green Poison“.

So wird’s schön cremig

Neben Früchten und Co. wird bei der Zubereitung auch Luft in die Masse eingearbeitet. „So wird das Eis schön cremig“, erklärt Kortmann. Ist alles gut miteinander vermengt, wird das Eis flach ausgestrichen und mit dem Spachtel aufgerollt. Die Rollen werden dann nach Wunsch im Pappbecher oder einer Bubble-Waffel angerichtet und mit Toppings wie Streuseln, Sahne und süßen Saucen garniert. „Frischer kann man Eis nicht machen.“

Erfolgreich mit Pizza und Salat

Das Eisgeschäft ist für die Kortmann-Brüder Neuland. Eigentlich sind sie eher für Brandheißes bekannt: Seit 2006 betreiben die beiden den Pizzalieferdienst „Blizzeria“, als Franchisenehmer. Weil ihnen das nicht reichte und zudem immer mehr Wettbewerber mit in den Markt drängten, haben sie im vergangenen Jahr „Salathunger“ gegründet.

Buntes in der Muslischale

„In Rostock kann man sich alles liefern lassen, nur nichts Gesundes“, sagt Kay Kortmann, „Wir haben die Marktlücke besetzt.“ Die Rohkostbar existiert nur online. Auf Salathunger.de können Kunden neben Salaten auch Bowls ordern: Zutaten wie Gemüse, Quinoa oder Hähnchenstreifen werden mundgerecht in Müslischalen serviert. Hier zählt neben Geschmack vor allem die Optik. Das Ziel: Bevor der Kunde ins bunt angerichtete Grünzeug beißt, soll er es fotografieren und in sozialen Netzwerken teilen.

Mundpropaganda 2.0

Wie immer mehr Gastronomen haben auch die Kortmanns erkannt, dass Essen heute „instagramable“ – instagramtauglich – sein muss. Auf die Ice Cream Rolls von „Papa Tom’s“ trifft das offenbar zu. Online macht eine ganze Galerie an Fotos Lust auf das Schleckvergnügen. „Unsere Ice Cream Rolls sind gleich viral gegangen“, freut sich Kay Kortmann.

Angebot soll weiter wachsen

Aktuell können seine Kunden aus neun Kreationen wählen. Hinzu kommen drei speziell für Kinder. Ob auch vegane Röllchen dabei seien, will eine Mädelsgruppe wissen. „Noch nicht“, sagt Kay Kortmann, „Aber wir arbeiten daran.“

Gegensätzlich und unzertrennlich

Seit der Eröffnung von „Papa Tom’s“ haben Kay und Thomas alle Hände voll zu tun. Die Aufgaben teilen sich die ungleichen Brüder. Kay zieht, obwohl der Extrovertiertere von beiden, im Hintergrund die Strippen. Der gelernte Immobilienkaufmann kümmert sich um Bürokratisches und Behördengänge. Thomas übernimmt das Tagesgeschäft in den Filialen.

Das Duo ist perfekt aufeinander eingespielt. „Wir kennen unsere Stärken und unsere Macken. Ich hätte mich mit niemandem sonst selbstständig gemacht“, sagt Kay Kortmann. Satt haben sich die Brüder längst noch nicht – im Gegenteil, sie haben Hunger auf mehr. „Das hier ist unser Baby und soll nicht unser letzter Laden sein.“

„Papa Tom's Ice Cream Rolls“, Doberaner Str. 110-112, Mo-Fr 12-19 Uhr, Sa+So 13-19 Uhr

Noch mehr leckere Seiten:

Hershey’s, Reese’s & Twizzlers: Der Candyman von Rostock lockt mit besonderen Süßigkeiten

Rostocks „Eiswerkstatt“ ist die beste Eisdiele in MV

Tausende Tonnen Toffees von Mecklenburgs Bonbon-König

Schon mal Stralsund vernascht?

Mit Kuchen zur Traumfigur

So lecker ist Rostock

Von Antje Bernstein

Schokoriegel aus den USA, Ice-Cream-Rolls aus Asien und Pfannkuchen mit besonderer Füllung: Wer Süßes liebt und Lust hat, Leckereien zu probieren, die nicht überall zu haben sind, ist hier goldrichtig.

29.08.2019

Fünf Gastronomen sind in der TV-Dokusoap gegeneinander angetreten. Der Gewinner hat nicht nur bei seiner Konkurrenz überzeugt. Auch Profikoch Mike Süßer urteilt: Hier schmeckt’s am besten.

29.08.2019

Über Schwerin, Rostock und Umgebung zog in der Nacht ein schweres Gewitter. In mehrere Häuser schlägt der Blitz ein. Zwei Häuser fingen Feuer.

29.08.2019