Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Investmentfonds will Ostseepark kaufen
Mecklenburg Rostock Investmentfonds will Ostseepark kaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 27.08.2015
Der Ostseepark von oben: Das Einkaufszentrum ist das größte in MV.
Der Ostseepark von oben: Das Einkaufszentrum ist das größte in MV. Quelle: OZ-Archiv
Anzeige
Rostock

Im Rostocker Einzelhandel bahnt sich ein Multi-Millionen-Deal an: Der Ostseepark Sievershagen, größtes Einkaufszentrum im Nordosten, steht vor dem Verkauf.  Der Shopping-Tempel am Rande der Hansestadt soll für rund 126 Millionen Euro den Eigentümer wechseln.

Einen entsprechenden Bericht der Immobilien-Zeitung bestätigte der Noch-Eigentümer – eine Gemeinschaftsfirma des Handelsriesen Metro und der Versandhaus-Familie Otto – gestern der OZ. Neuer Herr im Haus soll das Unternehmen Corpus Sireo werden. Der Konzern aus Köln zählt nach eigenen Angaben zu den größten Eigentümern von Gewerbeimmobilien in Deutschland (Gesamtwert: rund 16,3 Milliarden Euro).

Der mögliche Käufer will offiziell aber noch nicht einmal bestätigen, dass es sich beim Objekt der Begierde in Rostock um den Ostseepark handelt. Nur so viel gibt Sprecherin Yvonne Hoberg preis: Das geplante Geschäft sei Teil einer bundesweiten Strategie. Um das Einkaufszentrum für Kunden noch attraktiver zu machen, will Corpus Sireo in seine Neu-Erwerbungen kräftig investieren. Das kündigte Sprecherin Hoberg bereits an.

Der Einzelhandelsverband Nord sieht einem möglichen Verkauf gelassen entgegen: „Immobilien wechseln auch mal den Besitzer – das ist ein normaler Vorgang. Aber dadurch ändert sich für die Mieter und Geschäfte im Ostseepark vermutlich nichts“, sagt Regionalchef Kay-Uwe Teetz.



Andreas Meyer